DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

K+S Noch immer mit Kurspotenzial

22.01.2018, 11:28  |  1292   |   |   

Das sieht auch Bernstein so, Montagfrüh erhöhte das Bankhaus nämlich sein Kursziel für den Kali-Produzenten und schob die Aktie hierdurch zusätzlich an. Ein Blick auf den Chartverlauf seit Anfang 2017 offenbart jedoch noch eine letzte wichtige Hürde, bestehend aus einer mittelfristigen Trendlinie. Bis zu diesem Niveau kann K+S locker noch zulegen, dann aber sollte sich eine volatile Handelsphase mit Ausreißern zur Ober- und Unterseite einstellen. Bis zu diesem Niveau besitzt die Aktie aber noch gut 5,16 Prozent Kurspotenzial, das über entsprechend gehebelte Zertifikate ein Vielfaches an Rendite einbringen kann. Sehr bald können aber auch mittelfristig orientierte Investoren auf ihre Kosten kommen, sobald es um den übergeordneten Abwärtstrendkanal geht.

Aktie zu Wochenbeginn gefragt

Gelingt ein nachhaltiger Kursanstieg der K+S-Aktien über die Vorwochenhochs von 22,59 Euro, so könnte das Wertpapier weiter in Richtung der Oktoberhochs bei 23,34 Euro zulegen. Spätestens an dem Kursniveau von rund 23,50 Euro und der dort verlaufenen mittelfristigen Abwärtstrendlinie ist jedoch mit einem klaren Dämpfer zu rechnen. Bis zu diesem Niveau kann aber eine Long-Strategie beispielshalber über das Unlimted Turbo Long Zertifikat (WKN: PP3ZF6) umgesetzt werden und bietet eine Rendite-Chance von bis zu 75 Prozent. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch unter dem Niveau von 22,25 Euro aufhalten. Eine sukzessive Eintrübung des Chartbildes würde sich unter dem Niveau von 22,00 Euro ergeben und zunächst auf den gleitenden Durchschnitt EMA 200 bei derzeit 21,33 Euro weiter abwärts führen. Einen merklichen Kapitalabfluss wurde die Aktie von K+S unterhalb von 21,00 Euro erfahren und weitere Verluste generieren.

K+S (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 22,34 // 22,13 // 22,00 // 21,41 // 21,19 // 21,00 Euro
Unterstützungen: 22,70 // 23,00 // 23,34 // 23,50 // 23,72 // 24,00 Euro

Strategie: Direkter Long-Einstieg noch möglich

Über das reichlich gehebelte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PP3ZF6) können kurzfristig orientierte Anleger auf einen Kursschub bis 23,50 Euro setzen und hierbei eine schnelle Rendite von bis zu 75 Prozent erzielen. Eine Verlustbegrenzung sollte jedoch nicht außer Acht gelassen werden und bietet sich derzeit im Bereich von 22,25 Euro an. Für bereits bestehende Long-Positionen gilt ab jetzt eine konsequente Stop-Anhebung auf selbiges Niveau.

K+S Unlimited Turbo Long

Strategie für steigende Kurse
WKN: PP3ZF6 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,10 - 0,11 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 21,8578 Euro Basiswert: K+S
KO-Schwelle: 21,8578 Euro akt. Kurs Basiswert: 22,73 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 23,50 Euro
Hebel: 22,64 Kurschance: + 75 Prozent
Order über Börse Stuttgart
Seite 1 von 2

Diskussion: K+S - der Vereinigungsthread
Wertpapier
K+S


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11:18 Uhr