DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,65 %

Daimler Reichlich Nachholbedarf

23.01.2018, 07:45  |  1127   |   |   

Zwischen März 2015 und Dezember 2016 beherrschte ein klarer Abwärtstrend das Kursgeschehen bei den Daimler-Aktien und drückte die Notierungen auf ein Verlaufstief von 50,83 Euro abwärts. Erst zu Beginn des letzten Jahres konnte sich das Wertpapier aus den Fängen des Trendkanals befreien, kam aber über das Niveau von 73,23 Euro nicht hinaus. Stattdessen tendierte der Wert auf dem Trendkanal wieder sukzessiv gen Süden. Erst im Sommer 2017 gelang es tatsächlich wieder eine stärkere Gegenbewegung einzuleiten und zurück an die Hochs bei 73,23 Euro zuzulegen. Ein erster Ausbruchsversuch scheiterte zwar, in diesem Jahr konnte diese Hürde jedoch eindrucksvoll geknackt werden. Damit wurde nun ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu den Zwischenhochs aus Ende 2015 aufgestellt, sodass für die kommenden Monate weitere Kursgewinne folgen dürften.

Befreiungsschlag gelungen

Mit dem Ausbruch über das Niveau von 73,23 Euro hat Daimler nun eine Chance die Kurslücke vom Jahreswechsel 2015/2016 zu schließen und in den Bereich von zunächst 78,69 Euro vorzudringen. Im Zuge dessen könnte sogar das runde Kursniveau von 80,00 Euro erreicht werden. Mit einem Faktor-Zertifikat Long auf Daimler (WKN VL51V4) können mittelfristig orientierte wie risikofreudige Anleger, die von einer weiter steigenden Daimler-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 4 überproportional profitieren. Rücksetzer sind jedoch stets einzuplanen, dürften sich aber im Unterstützungsbereich von 73,23 Euro wieder rasch fangen. Erst wenn die Aktie unterhalb der 50-Tage-Durchschnittslinie von aktuell 71,65 Euro notiert, sind größere Abgaben auf den bei 68,30 Euro befindlichen Support zu erwarten.

Daimler (Wochenchart in Euro)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Long auf Daimler

Strategie für steigende Kurse
WKN: VL51V4 Typ: Faktor
akt. Kurs: 2,97/2,99 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 2,58 Euro Basiswert: Daimler
akt. Kurs Basiswert: 75,54 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 80,00 Euro
Faktor: 4,0 Kurschance:
Order über Börse Stuttgart

Faktor-Update: Adidas

Die Hälfte ist schon mal geschafft

Noch weit bis in den Januar hinein bastelten Marktteilnehmer in der Adidas-Aktie an einem tragfähigen Boden, der in der abgelaufenen Handelswoche schließlich dynamisch zur Oberseite bestätigt werden konnte und zugleich ein erstes Zwischenziel abgearbeitet worden ist. An der Long-Strategie bis zum Niveau von 190,00 Euro über das vorgestellte Faktor-Zertifikat Long auf Adidas (WKN VL14DA) wird daher weiter festgehalten, die Verlustbegrenzung kann jetzt auf das Niveau von mindestens 176,50 Euro nachgezogen werden.

Adidas (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel