DAX-0,43 % EUR/USD-0,36 % Gold-0,52 % Öl (Brent)-0,74 %

Aurora Cannabis Jetzt gilt es!

27.01.2018, 16:21  |  5958   |   |   

Die letzten Handelswochen waren von einem heftigen Auf und Ab im Aktienkurs von Aurora Cannabis gekennzeichnet. Die Kursentwicklung – auch wenn sie sich unterm Strich sehr positiv vollzog – war nichts für Anleger mit schwachen Nerven. 

Die Kursentwicklung in der letzten Zeit stand natürlich unter dem Eindruck des Übernahmepokers, treffender ist allerdings wohl die Bezeichnung Übernahmeschlacht, die zwischen Aurora Cannabis und dem Objekt der Begierde, CanniMed Therapeutics, über Wochen hin und her wogte. Diesem ganzen Themenkomplex werden wir uns im Übrigen in der anstehenden Ausgabe von Cannabis-Trends ausführlicher widmen, sodass wir uns an dieser Stelle voll und ganz auf die Charttechnik konzentrieren können. 

Als wir Aurora Cannabis an dieser Stelle das letzte Mal unter die Lupe nahmen notierte der Wert unterhalb von 10,0 CAD. In der betreffenden Kommentierung vom 30.12. hieß es u.a.: „[…] Mit der Unterstützung als Basis brach der Wert schließlich aus dem Konsolidierungsdreieck aus und nahm erneut Fahrt auf. Und wie! Denn die bisherigen Bewegungshochs bei 9,0 CAD wurden rasch erreicht und auch überschritten. Somit liegt aktuell ein klassisches Kaufsignal vor. Auch wenn die Aktie ihre Tageshochs vom gestrigen 29.12. bei knapp 10,5 CAD nicht ganz halten konnte, so muss man den Wochenschluss bei 9,6 CAD unterm Strich doch positiv bewerten.  Kurzum: Der Wert weist ein intaktes Kaufsignal auf. Der Weg nach oben ist frei. Die wichtigen Unterstützungen liegen bei 9,0 CAD und natürlich bei 7,0 CAD.“

Gleich zu Beginn des neuen Jahres gelang der Aktie schließlich der signifikante Ausbruch über die 10,0 CAD. Die wilde Jagd ging dann bis auf knapp 15,0 CAD, ehe eine heftige Korrektur die Aktie erwischte und plötzlich noch einmal den Unterstützungsbereich um 9,0 CAD in Bedrängnis brachte. Nach diesem kurzen „Absacker“  berappelte sich der Wert schließlich und nahm erneut die 15,0 CAD ins Visier. Nun gilt es aus charttechnischer Sicht. Will die Aktie eine Doppeltop-Formation verhindern, muss sie möglichst rasch und möglichst signifikant über die 15,0 CAD. Dem Bereich um 9,0 CAD kommt nun natürlich eine große Bedeutung als Unterstützung zu.


 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Aurora Cannabis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer