DAX+0,89 % EUR/USD-0,46 % Gold-0,89 % Öl (Brent)-0,05 %

Neuer EM-CIO bei Franklin Templeton - Experte Hardenberg geht

Gastautor: Dominik Weiss
01.02.2018, 11:11  |  438   |   |   

Asset-Manager Franklin Templeton verpflichtet Manraj Sekhon als neuen CIO für Schwellenländer-Aktien. Er kommt von Fullerton Management. EM-Experte Markus Hardenberg verlässt dagegen das Unternehmen.

Die Investmentgesellschaft Franklin Templeton hat einen Nachfolger für den kürzlich zurückgetretenen Schwellenländer-Experten Mark Mobius verpflichtet: Mitte Februar wird Manraj Sekhon seine neue Stelle als Chief Investment Officer (CIO) für Schwellenländer-Aktien antreten. Das berichtet “Citywire Selector”.Sekhon war zuvor sechs Jahre lang CIO der Fullerton Fund Management Company. 

Seit Beginn seiner Karriere bei Mercury Asset Management als Analyst für den Bereich Aktien Europa, Asien und Emerging Markets hat er einen langen Weg hinter sich. Im Jahr 2002 wechselte er für ein Jahr als stellvertretender Leiter für globale Aktien zu Invesco Asset Management. 2003 kam er als Direktor für europäische, australische und fernöstliche Fonds zu Henderson Global Investors. 2007 erfolgte die Beförderung zum Leiter für internationale Aktien bei Henderson Global Investors vor. Seit 2011 war Sekhon bei Fullerton Management beschäftigt.

Sekhon ist CFA Charterholder und assoziiertes Mitglied der britischen Society of Investment Professionals sowie Mitglied der European Federation of Financial Analysts Societies.

Nice to know: Sekhon gehört zur Riege der Filmproduzenten. Sein Film „Die Poesie des Unendlichen“ (UK/USA 2015) startete mit einem Budget von 10 Mio. USD und spielte weltweit gut 12 Mio. USD in die Kasse.Fast zeitgleich wird der bisherige Schwellenländer-Fachmann Carlos Hardenberg FranklinTempleton auf eigenen Wunsch verlassen. Er war gut 17 Jahre lang im Unternehmen tätig. Ab Anfang April sucht er eine neue Herausforderung.

Hardenbergs Abgang verändert die Zuständigkeiten im Schwellenländer-Team der US-Amerikaner. Chetan Sehgal wird nach Angaben von “Citywire” die globalen Schwellenländer-, Small-Cap-, Lateinamerika- und Osteuropa-Strategien übersehen. Sukumar Rajah wird die Aktienstrategien im asiatischen Raum verantworten. Bassel Khatoun übernimmt die Frontier-Märkte- und MENA-Strategien.

(DW)

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer