DAX-0,79 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+2,12 %
Deutsche Anleihen: Kursverluste
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Kursverluste

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.02.2018, 17:46  |  549   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag schwächer tendiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel um 0,08 Prozent auf 158,58 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,71 Prozent.

Positiv aufgenommene Konjunkturdaten aus der Eurozone stützten die Risikoneigung. Der Einkaufsmanagerindex für die Industrie der Eurozone deutet weiter auf einen starken Aufschwung hin. Er hat sich zwar - wie bereits in einer vorherigen Schätzung ermittelt - etwas eingetrübt, befindet sich aber weiter auf einem hohen Niveau.

Deutlich positiv überrascht haben Daten aus Italien. Der Einkaufsmanagerindex hat sich unerwartet und deutlich verbessert. Die Risikoaufschläge für italienische Staatsanleihen sind gegen den Trend in der Eurozone stark zurückgegangen. Die Rendite für zehnjährige italienische Anleihen fiel um 6,7 Basispunkte auf 1,951 Prozent.

Die am Nachmittag veröffentlichten uneinheitlich ausgefallenen Konjunkturdaten aus den USA gaben den Anleihen keine neue Richtung. Am Vorabend hatte US-Notenbankchefin Janet Yellen auf ihrer letzten Sitzung dem Devisenmarkt keine großen Impulse gegeben. Der Leitzins blieb zunächst unverändert. Allerdings gab es Signale für eine Leitzinsanhebung im März. Die Wirtschaft brauche "weitere graduelle" Leitzinserhöhungen, hieß es in einem Kommentar der US-Notenbank Fed./jsl/tos

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel