DAX+0,86 % EUR/USD-0,75 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %
Ölpreise kaum verändert
Foto: Georg Henrik Lehnerer - 123rf Stockfoto

Ölpreise kaum verändert

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.02.2018, 12:29  |  701   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Freitagmittag wenig bewegt. Sie konnten nur am Morgen an die starken Gewinne vom Vortag anknüpfen. Im Vormittagshandel gaben die Notierungen ihre frühen Gewinne wieder ab und hielten sich zuletzt kaum verändert.

Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete 69,56 US-Dollar. Das waren neun Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Lieferung im März stieg geringfügig um drei Cent auf 65,83 Dollar.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern werden die Notierungen weiter durch die jüngste Preisprognose der US-Investmentbank Goldman Sachs gestützt. Analysten der Bank hatten für die kommenden sechs Monate einen kräftigen Anstieg der Notierungen prognostiziert und die Lage auf dem Ölmarkt als ausgeglichen bezeichnet.

Rohstoffexperten wollen aber einen Dämpfer bei den Ölpreise nicht ausschließen. Sie verweisen auf die rekordhohe Fördermenge in den USA. Am Abend werden neue Hinweise zur künftigen Entwicklung der Ölproduktion in der größten Volkswirtschaft der Welt erwartet. Auf dem Programm stehen Daten der Ausrüsterfirma Baker Hughes zur Anzahl der Bohrlöcher, die für neue Impulse am Ölmarkt sorgen könnten./jkr/jsl/mis

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel