DAX-0,22 % EUR/USD-0,20 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,88 %

DAX-TECHNIK Donner & Reuschel sieht Tag der Entscheidung für den Dax

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.02.2018, 07:57  |  444   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei einem Einbruch des Dax unter 12 000 Punkte könnte "der Mini-Crash in einen großen Crash münden", schrieb Analyst Martin Utschneider vom Bankhaus Donner & Reuschel in einem Marktkommentar am Dienstag. Zuletzt wurde der Dax vom Broker IG an dieser Marke indiziert, ein Verlust von gut 5 Prozent. Wichtige technische Unterstützungen habe der Leitindex bereits vor dem Wochenende unterschritten, am Vortag dann auch die 200-Tage-Durchschnittslinie.

Am Dienstag müsse sich nun zeigen, ob "die irrationalen Übertreibungen zu Ende sind", merkte Utschneider an. Die übergeordnete Aufwärtsbewegung des Dax seit 2009 sei noch intakt, sie habe schon so manchen Sturm überstanden. Die Europäische Zentralbank werde weiter eine lockere Geldpolitik verfolgen, insofern gebe es in der Eurozone "nichts Neues". Die Chancen, dass aus dem kleinen kein großer Crash wird, seien also recht gut./bek/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel