DAX-1,23 % EUR/USD-0,63 % Gold+0,18 % Öl (Brent)+0,30 %
Elliott Wellen Analyse: Sell-Off und Rebound im DAX
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Sell-Off und Rebound im DAX

06.02.2018, 19:47  |  3511   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat innerhalb eines Tages einen heftigen Sell-Off und einen kräftigen Rebound hingelegt. Es wären damit alle Zutaten für eine gestartete Frühlingsrallye vorhanden.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der starke Anstieg über die violette Eindämmungslinie lässt bei 13534 den Abschluss der orangenen A aus dem Big Picture vermuten. Die orangene B (MOB 9155) hat mit dem Rutsch auf 11679 in der Overnight-Indikation ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt und mittlerweile sogar das 38er RT bei 11861 (violette Fibos) abgearbeitet.

Die orangene B bildet ein Flat oder Flat-X-Zigzag mit grüner A/W=12741 (Flat), grüner B/X=13600 (Zigzag) und grüner C/Y=11679 (Impuls oder Zigzag - knapp vor der MOB 11525 der grünen C). Impulsiv kann eine grüne C mit lila 1=13516, lila 2=13580, lila 3=13220, lila 4=13414, lila 5=11679 (normale Beschriftung), korrektiv kann eine grüne Y mit lila A=12516, lila B=12753, lila C=11679 (farbig umrandete Beschriftung) fertig gezählt werden.

Die extremen Unterschiede in der Ausdehnung zwischen der grünen A/W und der grünen C/Y könnten ein Indiz für eine immer noch laufende orangene Alt: A sein. In diesem Fall wäre bei 11679 erst die sehr bullische grüne Alt: 4 beendet worden und es würde im Rahmen der grünen Alt: 5 der Abschluss der orangenen Alt: A oberhalb 13600 anstehen.

Der Start der orangenen C/grünen Alt: 5 kann impulsiv als sich auffächernde Welle interpretiert werden (blaue i=11892, blaue ii=11816, blaue iii=12027, blaue iv=11923, orangene i=12055, orangene ii=11975, orangene iii=12342, orangene iv=12165, laufende orangene v/blaue v bisher 12551). Der starke Rebound nach dem gestrigen Rutsch unterstützt zusätzlich die Annahme einer laufenden Impulswelle (aktuell in roter I, 38er Ziel der roten II derzeit bei 12218 – graue Fibos). Im Rahmen der orangenen C ist eine Frühlingsrallye mit direktem Anstieg in den Zielbereich 14386 bis 18765 (rote Fibos) zu erwarten; eine grüne Alt: 5 sollte zumindest ein neues Allzeithoch oberhalb 13600 erreichen (blauer Pfad).

Die korrektiven Alternativszenarien mit einer immer noch laufenden orangenen Alt: B/X unterscheiden sich nur gering von der Hauptvariante und sind deshalb in der folgenden Betrachtung nicht explizit reflektiert.

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und auch der DAX hat mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, zumal der DAX sein bisheriges Allzeithoch anscheinend durch ein bullisches Korrekturmuster erreicht hat. Der kräftige Rutsch der letzten Tage sollte sowohl in DAX als auch in DJI als Grundlage für einen weiteren Anstieg verwendet werden, auch wenn sich der DJI bereits im langjährigen Zielbereich befindet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

Da war sie ja endlich, deine "Falltüre".

Die hier sicher... https://www.youtube.com/watch?v=9G3ngHzX8QM
Mission Impossible: Fallout Trailer SONG / Theme Song / Epic Soundtrack
Im Dow heute zweifelsfrei die iv/4 eines Impulses. Fehlt also noch eine Abwärtswelle, also der Dax dürfte auch noch fallen bis der Dow die 214xx erreicht haben wird. Bei dem Tempo schafft der das noch bis Freitag.
Q:

Kann man ohne Angst den DAX shorten, solange der Robbie den Pfeil von links unten nach rechts oben einzeichnet? :confused:

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel