DAX-0,21 % EUR/USD-0,63 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-1,60 %

ICO Betrachtung ICO Betrachtung von Friendz

Gastautor: Ralf Zepezauer
13.02.2018, 08:15  |  1632   |   |   

Friendz punktet mit hoher reeller Reichweite und einem bereits bestehenden laufenden Unternehmen, welches sogar Gewinne einfährt. Das Konzept unterstützt einen bestehenden Trend in Richtung dezentraler Vermarktung und bietet eine verlässliche Plattform, sowohl für Nutzer als auch Klienten. Für alle Parteien werden hier vorteilhafte, verlässliche Mechanismen geschaffen.

 

Werbung ist uns lange nicht mehr nur als einfacher Werbespot oder mittels Plakatwerbung bekannt, sondern auch komplexere Formen der Produktvermarktung haben ihren Weg in den Alltag gefunden. Die Empfehlung von Produkten, über sogenannte Influencer ist zunehmend populärer geworden und wird von einigen Firmen in Anspruch genommen. Genau diesen Trend greift Friendz (https://friendz.io/) auf und schafft ein Portal, um Influencer und Firmen miteinander zu verbinden.

 

Friendz bisher

Friendz kommt keineswegs aus dem Nichts, sondern ist ein seit 2016 bestehendes Unternehmen. In dieser Zeit wurden Dienstleistungen für mehr als 200 multinationale Marken angeboten. Die dazugehörige App verfügt über mehr als 200.000 Organische Nutzer, die weit über 3 Mio Werbebilder in den letzten 2 Jahren veröffentlicht haben.

Mit der anfänglichen Finanzierung von 500.000 €, schaffte es Friendz bereits nach 18 Monaten den Break-Even-Punkt zu erreichen und Ende 2017 wurde schon ein Umsatz von 1,2 Mio € erzielt.

 

Friends Blockchain Erweiterung

Das bestehende System soll nun durch die Anwendung von Blockchain weiter optimiert werden und einige zusätzliche Möglichkeiten schaffen. Die Bildvalidierungs-, sowie Gewinnverteilungsprozesse, sollen dadurch automatisiert, schneller und sicherer werden.

Auf der Friends App können Nutzer verfügbare Kampagnen auswählen und daraufhin einen passenden Content, entsprechend der Richtlinien erstellen. Zentral ist hierbei die Verifizierungsinstanz, bestehend aus qualifizierten Nutzern, die den Content vor der Veröffentlichung manuell prüfen. Entdecken diese Regelverstöße muss der Nutzer seinen Content nochmals überarbeiten und neu hochladen. Bestätigen genügend Prüfer den Inhalt so wird dieser automatisch online gestellt und der Nutzer entsprechend der Popularität in Friendz Coins entlohnt.

 

Natürlich werden die Prüfer für ihren Aufwand entlohnt, als auch das weiterverbreiten von Content vergütet. Um Prüfer zu werden muss an einer gewissen Anzahl Kampagnen teilgenommen worden sein, eine ausreichende eigene Profil Qualität vorliegen und eine Erstprüfung bestanden werden. Das Unternehmen legt somit viel Wert darauf, diese Positionen auch gewissenhaft zu vergeben.

Für die Klienten ist der Fortschritt der Kampagne stets in Echtzeit einsehbar und kann entsprechend analysiert und ausgewertet werden. Die Plattform bietet spezifische Lösungen für unterschiedliche Zielgruppen und hat bereits folgende Kampagnen Arten erfolgreich unterstützt:

  • Kampagnen zur Markenbekanntheit
  • Produktplazierung
  • Aktivitätsschub (Inhalte teilen)
  • Marktforschung
  • Lead-Generierung
  • Offline-Aktivitäten mit eigener Gemeinschaft  

 

Zu den bisherigen Klienten / Business-Partnern von Friendz gehören:

 

Die erhaltenen Friendz Coins sollen entweder auf externen Börsen eingetauscht werden können oder im eigenen Friendz Ökosystem für die Bezahlung von Produkten und Dienstleistungen genutzt werden. Die Möglichkeit in physischen Geschäften oder im E-Commerce mit Friendz Coins zu bezahlen wird ebenfalls angestrebt.

 

Token Sale

Der ICO des Friendz Coins (FDZ) startet am 01.03.2018 und hat eine Laufzeit von voraussichtlich 3 Wochen. Für den Sale ist die folgende Preisstaffelung vorgesehen:

In den ICO kann lediglich über Ethereum investiert werden, wobei sich das minimale Investment auf 0.1 ETH beläuft. Das Softcap beträgt 50 Mio. FDZ und das Hardcap 750 Mio. FDZ.  Alle für den Sale vorgesehenen Token die nicht verkauft wurden, werden verbrannt. Insgesamt gibt es 1500 Mio FDZ, die wie folgt verteilt werden:

Roadmap

Team

Das Team besteht aus 32 Mitgliedern und 3 Advisorn, mit verschiedenen Hintergründen und Fähigkeiten, aus den Bereichen: Frontend/Backend und Blockchain Entwicklung, Business, Marketing, Sales und Community Management. Sie arbeiten verteilt über drei Büros an den Standorten: Mailand, Rom und Madrid. Es konnten mit ihrer App bereits einige Erfolge erzielt werden, die weiter oben aufgeführt sind.

Seite 1 von 3

Wertpapier
BleiETH zu EUR


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer