DAX-1,34 % EUR/USD-0,70 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,31 %

Daimler, Allianz, Siemens – Aktiencheck nach dem Crash

Gastautor: Daniel Saurenz
11.02.2018, 19:00  |  1150   |   |   

In den vergangenen Tagen stürzten die Aktienmärkte nach einem tollen Jahresauftakt kräftig ab. Die Gründe sind vielfältig und sind vor allem auf der Zinsseite zu suchen. Anleger sollten aber nicht die Nerven verlieren. 1987 war das KGV in den USA vergleichbar hoch, die Zinsen aber um 10 Prozent notierend. Aktuell reden wir von nicht einmal 3 Prozent bei weniger als 3 Prozent Inflation. Aktien wie Siemens, Allianz oder Daimler haben wir Ihnen bei Feingold Research herausgesucht, um sie jetzt mit Produkten umzusetzen. Auch Bonusse auf die Nasdaq haben irre gute Chance-Risiko-Verhältnisse wie die WKN PP15GZ. Wie ist also die Lage?Die Zinsangst geht um. Bis auf 2,88 Prozent sind die zehnjährigen Renditen in den USA angestiegen und hierzulande ging es auf 0,77 Prozent. Aktuell notieren die Renditen etwas niedriger, dennoch schichten Anleger in Anleihen um, denn sie sind auf dem aktuellen Niveau wieder deutlich attraktiver geworden. Zum ersten Mal seit der Finanzkrise ist das BIP-Wachstum in den USA höher als die Arbeitslosenrate. Hier weiterlesen bitte…



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel