DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)0,00 %

Coinprism: Erster Walletanbieter schließt

12.02.2018, 16:47  |  887   |   |   

Laut den Nachrichten von Express, gab der in Dublin ansässige Wallet-Anbieter Coinprism bekannt, dass er am 31. März 2018 schließt. Die Technik hinter der Wallet-Plattform sei veraltet, so die Erklärung des Unternehmens.

Ursprünglich war Coinprism im Jahr 2014 als Wallet-Service gegründet worden. Eine Warnung, die auf der Website von Coinpism veröffentlicht wurde, besagt: "Das es am 31. März 2018 geschlossen wird". Die Nutzer werden aufgefordert, Guthaben abzuheben und es in andere Wallets umzuleiten. 

Sowohl der Coinprism-Block-Explorer als auch die Coinprism-API werden geschlossen. Nach Angaben des Unternehmens hat sich die Technologie seit ihrer Markteinführung weiterentwickelt, so dass ihr Angebot angesichts der auf Ethereum ERC-20 basierenden Token, die viele ICO-Token antreiben, obsolet geworden sei, so CCN.

Es wird empfohlen, möglichst schnell mit dem Bitcoin-Export zu beginnen. Inzwischen ist die letzte Blocktransaktion auf der Coinprism-Website auf den 11. Februar 2018 datiert. Es kann kein neues Wallet auf Coinprism angelegt werden.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel