DAX+0,65 % EUR/USD+0,10 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

AKTIE IM FOKUS Wirecard erholen sich auf Tradegate - HSBC sieht Kaufchance

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.02.2018, 08:46  |  1076   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Wirecard -Aktien haben am Mittwochmorgen auf der Handelsplattform Tradegate mit einem Plus von 1,48 Prozent im Vergleich zum Xetra-Schluss von einem positiven Analystenkommentar der britischen Bank HSBC profitiert. Zuletzt kosteten sie auf Tradegate 91,60 Euro. HSBC Analyst Antonin Baudry hält die jüngsten Kursverluste der Papiere des Zahlungsabwicklers für übertrieben und bekräftige sein Kaufvotum. Das Kursziel hob er zudem von 100 auf 115 Euro an, womit er den Aktien mittelfristig ein Rekordhoch zutraut.

Erst Mitte Januar hatten die Papiere des TecDax -Konzerns bei 111 Euro ihren bislang höchsten Stand erreicht. Bis Anfang Februar waren sie dann im Zuge des Angriffs eines Leerverkäufers - also eines Spekulanten, der auf fallende Kurse wettet - sowie der Kurskapriolen an den globalen Börsen bis auf 85,38 Euro abgesackt, bevor sie sich etwas stabilisierten.

Die niedrige Bewertung des Unternehmens passe nicht zum starken Wachstum, schrieb Analyst Baudry nun. So war der Umsatz allein 2017 um rund 45 Prozent auf 1,49 Milliarden Euro nach oben geschnellt, wie Wirecard Ende Januar auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilt hatte. Baudry rechnet mit weiteren kräftigen Anstiegen./mis/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Wirecard

Diskussion: Wirecard - Top oder Flop
Wertpapier
WirecardTecDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel