DAX+0,19 % EUR/USD-0,48 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-0,01 %

Nach Krypto-Raub Coincheck: Kunden ziehen bei erster Gelegenheit 40,1 Mrd. Yen ab

14.02.2018, 15:33  |  4799   |   |   

Die japanische Kryptobörse Coincheck hat gestern mit der Auszahlung von Guthaben in japanischen Yen begonnen. Der Andrang der Anleger kam nicht überraschend, denn bereits nach ersten Ankündigung am 9. Februar, konnte sich die Börse vor Anfragen nicht retten.

Innerhalb weniger Stunden zogen Investoren ihr Kapital von Coincheck ab. Bereits vor dem 13. Februar 2018 hatte es Abhebungsanfragen im Gesamtwert von 40,1 Milliarden Yen (oder 373 Millionen Dollar) gegeben. Im Januar war Coincheck dem größten Krypto-Raub der Geschichte zum Opfer gefallen - etwa 500 Millionen Dollar in NEM-Token. 

Die beträchtliche Menge an japanischen Yen, die am Dienstag zurückgezahlt wurde, könnte ein Zeichen dafür sein, dass das Vertrauen der bestehenden Kunden von Coincheck abnimmt. Der Raubüberfall löste eine Vor-Ort-Inspektion durch die Financial Services Agency FSA aus, um die Sicherheitsmaßnahmen der Plattform zu untersuchen. Die FSA stellte fest, dass Coincheck eine von insgesamt 16 Krypto-Währungsumtauschbörsen in Japan ist, die aufgrund ihrer Sicherheitslücken noch keine vollständige Betriebslizenz erhalten hat, so coindesk. 

Es gibt noch keinen detaillierteren Plan für die Entschädigung der Opfer. Bislang gibt es nur die Aussagen, die Coincheck bereits nach dem Krypto-Raub veröffentlichte, sieher hier. Unterdessen sagte Yusuke Otsuka, Chief Operating Officer des Unternehmens, in einer Pressekonferenz am 13. Februar, dass das Unternehmen nicht die Absicht habe, freiwillig aus dem Geschäft auszusteigen.

Mehr zum Thema
FSAYenDollarBörseGeld


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Unter http://nem24.de habe ich einiges Wissenswertes über NEM und XEM zusammengestellt. Meiner Meinung nach wird sich die NEM Blockchain aufgrund vieler Vorteile weltweit weiter etablieren und an Bekanntheit gewinnen. NEM ist eine einfach zu bedienende Blockchainlösung, die jede Organisation, jedes Unternehmen oder auch jeder Staat auf der Welt nutzen kann.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel