DAX+0,06 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-1,08 %

USA: Absurde Valentinstags-Industrie

15.02.2018, 10:30  |  2019   |   |   

Der Valentinstag ist für viele Menschen eine Erfindung der Blumenindustrie. In den USA könnte man zu dem Ergebnis kommen, dass der Valentinstag eine Erfindung des Handels mit Produkten für Haustiere sei. Laut CNBC gaben Tierbesitzer in den USA für Valentinstagsgeschenke für ihr Haustier 751 Millionen Dollar aus.  

In diesem Jahr bekamen Haustiere zum Valemtinstag Geschenke im Wert von 751 Millionen Dollar. Das übersteigt bei weitem die 593 Millionen Dollar des letzten Jahres, so CNBC.

Die Amerikaner gaben in diesem Jahr insgesamt 19,6 Milliarden Dollar für Geschenke zum Valentinstag aus - im Vorjahr waren 18,2 Milliarden Dollar. Es sind vorallem die 25- bis 34-jährigen, die Geschenke zum Valentinstag kaufen. Durchschnittlich geben sie 202,76 Dollar pro Person aus.

Haustiere erhielten die meiste Valentinstagliebe 2013, als Amerikaner ungefähr 815 Million Dollar für Geschenken für sie ausgaben. Die Händler bereiten sich intensiv auf diese Zeit vor. So gab es bei Petco landesweit Valentinstagsveranstaltungen mit kostenlosen Eis für Hunde und Fotos.

 

 

Mehr zum Thema
DollarHandelUSAAmerika


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel