DAX-1,80 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-6,70 %

Canopy Growth Robuste Quartalszahlen

15.02.2018, 11:52  |  2541   |   |   

Nach den ganzen Kursturbulenzen in den letzten Handelswochen wären positive Impulse durch die aktuellen Zahlen sehr willkommen gewesen. Das Zahlenwerk für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2018 fiel zwar robust aus, doch Jubelstürme brachen durch die Zahlen nicht aus… 

Die Kanadier erzielten im Dezemberquartal einen Umsatz in Höhe von 21,7 Mio. CAD; nach 17,569 Mio. CAD im 2. Quartal (per 30.09.) des aktuellen Geschäftsjahres. Canopy Growth profitierte von einer im Vergleich zum Septemberquartal höheren Verkaufsmenge von Marihuana (+15 %) und höheren Verkaufspreisen (+4 %). Canopy Growth erzielte im Berichtszeitraum einen Nettogewinn i.H.v. 11,014 Mio. CAD (entspricht EPS i:h.v. 0,01 CAD); nach einem Nettoverlust im Septemberquartal i.H.v. -1,613 Mio. CAD (entspricht EPS -0,01 CAD). Die Bruttomarge blieb im Quartalsvergleich nahezu gleich 58% in Q3 vs. 57% in Q2. 

Kommen wir auf die Charttechnik zu sprechen. In den letzten zwei Wochen wurde hier eine große Menge (charttechnisches) Porzellan zerschlagen. Die wichtige Unterstützung bei 30,0 CAD wurde förmlich pulverisiert. Die Aktie rauschte weiter nach unten und kam erst im Bereich der nächsten Unterstützung bei 20,0 CAD zum Stehen… Zwar setzte eine Erholung ein, doch weder die 30,0 CAD wurden zurückerobert, noch konnte der steile Abwärtstrend verlassen werden.

Die Canopy-Growth-Aktie muss unter charttechnischen Aspekten wieder zurück über die 30,0 CAD-Marke. Anderenfalls läuft der Wert Gefahr, die 20,0 CAD-Unterstützung womöglich doch noch zu verlieren. 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Canopy Growth


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer