DAX+0,18 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %

Ratingagentur Scope Rating-Update Februar 2018 - Schroder ISF EURO Equity mit Upgrade auf A

Gastautor: Scope Analysis
15.02.2018, 15:55  |  567   |   |   

Die Ratingagentur Scope hat die Ratings von rund 6.000 Investmentfonds (UCITS) aktualisiert. 192 Fonds wurden heraufgestuft. Immerhin 29 Fonds konnten sich auf die höchste Ratingstufe A verbessern. 20 Fonds haben erstmalig ein Top-Rating erhalten.

Bei den Upgrades mit dem größten Fondsvolumen steht der Schroder ISF EURO Equity in diesem Monat an der Spitze. Der 5,7 Mrd. Euro schwere Fonds, der vor allem in Unternehmen aus der Eurozone investiert, konnte sein Rating von (B) auf (A) verbessern.

Der Fonds wurde im September 1998 aufgelegt und litt besonders unter der Finanzkrise. In den Jahren 2008/09 sank das Rating zeitweilig auf (D). „Seit Mai 2010 managt Martin Skanberg den Fonds und hat ihn wieder in ruhigeres Fahrwasser führen können“, sagt Alexander Geschwindner, Senior Analyst der Ratingagentur Scope. Mit derzeit nur 56 Werten ist das Portfolio vergleichsweise konzentriert. In den vergangenen fünf Jahren konnte der Fonds eine jährliche Performance von 11,9% erzielen.

Das Downgrade mit dem größten Volumen trifft wie im vergangenen Monat einen Fonds von Michael Hasenstab von der Fondsgesellschaft Franklin Templeton. Das Rating des Fonds ist von (C) auf (D) gefallen. Der Templeton Global Total Return investiert weltweit in Anleihen unterschiedlicher Bonität und Währungen.

„Wie auch beim anderen großen Anleihenfonds, dem Templeton Global Bond, haben sich vor allem Währungspositionierungen negativ auf die Performance des Fonds ausgewirkt“, sagt Alexander Geschwindner.

Neben den Herauf- und Herabstufungen haben 40 Fonds erstmalig ein Rating von Scope erhalten. 20 Fonds erhielten ein Top-Rating – drei Fonds sogar das höchstmögliche Rating (A).

Der größte Fonds davon ist der Algebris Financial Credit. Der 9,5 Mrd. Euro schwere Fonds investiert in Unternehmensanleihen vor allem von Finanzdienstleistern – sowohl in konventionelle als auch in Hybridanleihen wie Coco-Bonds. Das durchschnittliche Kreditrating der gehaltenen Anleihen liegt bei BB+ und damit knapp unterhalb des Investment-Grades. Seit Auflage konnte der Fonds eine Rendite von 8,9% p.a. erzielen bei einer Volatilität von 4,5%.

Sämtliche Up- und Downgrades im vollständigen Report – ZUM DOWNLOAD

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel