DAX-0,09 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,12 %
Ölpreise steigen zum Wochenschluss
Foto: Pichit Boonhuad - 123rf Stockfoto

Ölpreise steigen zum Wochenschluss

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.02.2018, 18:07  |  1231   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete am späten Nachmittag 64,91 US-Dollar. Das waren 58 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März stieg um 31 Cent auf 61,65 Dollar.

In der laufenden Woche haben die Ölpreise in der Tendenz zwar zugelegt, sie konnten aber nur einen Teil ihrer Verluste aus der vergangenen Woche wettmachen. Das Minus war entstanden, nachdem die Aktienkurse weltweit einen herben Rückschlag erlitten hatten. Die schlechte Stimmung hatte auch andere riskante Anlageklassen wie Rohöl erfasst. Von der mittlerweile besseren Börsenstimmung haben zuletzt auch die Preise für Erdöl profitieren können.

Rohstoffexperten der Commerzbank sehen noch einen weiteren Grund für die Stabilisierung der Ölpreise im Verlauf der Woche. "Der Preisrutsch am Ölmarkt scheint dank des schwächeren US-Dollar vorerst gestoppt", kommentierten sie das jüngste Marktgeschehen.

Außerdem bleibt die Fördermenge in den USA ein bestimmender Faktor am Ölmarkt. Am Abend werden neue Daten zur Anzahl der Bohrlöcher in den USA von der Ausrüsterfirma Baker Hughes erwartet. Analysten rechnen damit, dass es in der laufenden Woche nur einen leichten Anstieg der Bohrlöcher auf 792 gegeben hat, nach zuvor 791./jkr/jsl/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel