DAX-1,50 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-1,26 %

Bitcoin Analyse 12.000 USD, und dann?

19.02.2018, 07:22  |  4905   |   |   

Nach den herben Verlusten bei Kryptowährungen in den letzten Wochen könnte sich zumindest der Bitcoin im Bereich von rund 6.000 US-Dollar stabilisieren und am Wochenende sogar wieder über die Marke von 10.000 US-Dollar zulegen. Dabei sollte der seit den Rekordhochs bei 19.891 US-Dollar etablierte Abwärtstrend nicht außer Acht gelassen werden, der vereinzelt noch für Gewinnmitnahmen genutzt werden dürfte. Doch die Chancen auf einen darauf anschließenden Ausbruch zur Oberseite stehen trotz anhaltender Schwierigkeiten und Handelsverbote in einigen Ländern, ganz günstig. Einige charttechnische Bedingungen bleiben trotz der zuletzt an den Tag gelegten Stärke jedoch noch zu beachten!

Mittelfristige Entscheidung naht

Das Überwinden der Runden 10.000 Punktemarke war schon einmal ein wichtiger Schritt in Richtung Ausbruchsszenario. Nun gilt es noch den bestehenden Abwärtstrend seit den Rekordhochs aus Ende 2017 zu überwinden. Das dazugehörige Widerstandsniveau kann um 12.000 Punkten eingegrenzt werden. Erst darüber steigt nämlich die Wahrscheinlichkeit auf eine kleine Rally in Richtung 12.800 US-Dollar merklich an. Bei entsprechender Stärke könnte sogar das Niveau von 14.875 Zählern touchiert werden. Stops sind aber noch unter dem Niveau von 8.900 US-Dollar anzusetzen. Solange der aktuelle Trendkanal Bestand hat, sind schnelle Rücksetzer auf das Stop-Niveau jederzeit möglich. Unterhalb von 8.000 Punkten darf der Bitcoin sogar zurück auf 6.000 US-Dollar zurückfallen.

Bitcoin (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 11.299 // 11.700 // 12.000 // 12.123 // 12.358 // 12.800 US-Dollar
Unterstützungen: 10.159 // 10.000 // 9.342 // 9.220 // 8.870 // 8.520 US-Dollar

Strategie: Long-Positionen bei 10K attraktiv

Risikobereitschaft der Investoren in dieser durchaus volatilen Umgebung ist zwingend erforderlich. Aus charttechnischer Sicht sind kurzfristig weitere Abgaben auf rund 10.000 US-Dollar durchaus möglich und können hervorragend zum shoppen genutzt werden. Vorzugsweise sollten aber nur kleinere Positionen gehandelt werden, da die Kursschwankungen schon mal im zweistelligen Bereich am Tag liegen können. Zielbereich bildet nach dem letzten Pullback dann die Marke bei rund 12.000 US-Dollar. Ein eindeutiges Kaufsignal entsteht aber erst über diesem Niveau.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel