DAX+0,13 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,55 % Öl (Brent)-0,07 %

VR-Brille und Token: me.mento erfindet die virtuelle Reeperbahn und den redBUX-Token

Anzeige
20.02.2018, 12:31  |  34858   |   

Das Berliner Start-up me.mento ist ein 3-D und VR-Spezialist mit einem technologischen Vorsprung von drei Jahren. vrXcity wird die weltweit erste interaktive VR-Erotikplattform für Erwachsene sein, die Mitte 2018 ihre Pforten öffnet. Das Unternehmen hat sich bereits 700 Scans von Erotikstars gesichert. Am 22. März startet der Public Pre-Sale des redBUX-Token.

Für Investoren war die Erotikindustrie bislang eher schwer zugänglich. Dabei wächst das Geschäft des ältesten Gewerbes der Welt jährlich. Die Filmindustrie spielt bislang eine Hauptrolle - sie nahm 2017 fast 18 Milliarden Euro ein. Dies könnte sich radikal verändern, denn me.mento wird die erste virtuelle Reeperbahn erschaffen. Und jeder kann sich daran beteiligen.

Hier in die Whiteliste zum redBUX-Token eintragen.

Bislang konnten Fans von Erotikstars wie Jessica Drake und Texas Patti ihre Fantasien nur in Live-Chats und über Filme ausleben. Nun werden sie selbst zum Akteur, denn in der geplanten vrXcity bewegt sich der User frei und kann seine Lust mit unzähligen Stars der Branche ausleben. Dies alles wird durch die innovative VR-Technik ermöglicht. Heute weisen VR-Brillen eine hohe technische Reife auf. So verlässt der User mittels spezieller 3D-Brille wie z. B. der Oculus Rift die reale Welt und taucht in faszinierende, virtuelle und interaktive 3D-Welten ein. Alle Sinne werden angesprochen: sehen, hören und spüren. Die Illusion ist perfekt.

Für diese neue Form der Wahrnehmung hat me.mento sich die 3D-Scans von 700 Erotikstars gesichert. In einem speziellen Verfahren werden die Körper eingescannt und sind somit 24/7 einsatzbereit. Nutzer auf der ganzen Welten können jederzeit ihre Lust ausleben. In der vrXcity ist alles erlaubt, was auch in der echten Welt erlaubt ist. Auf diese Weise können zukünftig die Nutzer mit 3-D animierten und mit künstlicher Intelligenz ausgestatteten 3D-Avataren ihrer Erotikstars sich vergnügen. me.mento verbindet erstmals die Bereiche Gaming und Erotik. Dadurch wird me.mento zum First Mover einer ganz neuen Erotikindustrie. 

Übersicht, redBUX Token Sale: 22. März 2018 bis 15. Mai 2018.

Das Geschäftsmodell von me.mento könnte riesiges Potential haben, denn der Erotikmarkt wächst stetig. Pro Jahr werden laut der Bild weltweit rund 70 Milliarden Euro für pornografisches Material ausgegeben. Allein die Deutschen geben über 47 Millionen Euro pro Jahr aus. Die Erotikindustrie hat als eine der ersten Branchen das Potential der virtuellen Realität für sich wirklich erkannt. Bereits im Jahr 2018 wird der VR-Markt voraussichtlich einen Wert von 12,1 Milliarden US-Dollar erreichen. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sieht dies ähnlich: „Virtuelle Realität könnte die nächste große soziale Plattform sein und mehr als eine Milliarde Menschen verbinden“.

vrXcity von me.mento wird die weltweit erste interaktive VR-Erotikplattform für Erwachsene sein. Die Pforten zur neuen Lust öffnen mitte des Jahres. Zuvor startet am 22. März 2018 der Public Pre-Sale des redBUX-Token. 

Hier in die Whiteliste zum redBUX-Token eintragen.

Das Zahlungsmittel der virtuellen Reeperbahn für User, Werbepartner, Drittanbieter und Erotikstars heißt redBux. Die neue Kryptowährung ist ein ERC-20-Utility-Token. Neben der Bezahlung, sichert der redBUX auch den Zugang zur Plattform. Nur wer diesen Token besitzt kann das einmalige Erleben. User können mit dem redBUX für den Avatar seines Lieblings-Erotikstars neue Dessous kaufen oder einen Lapdance buchen. Somit verbindet die vrXcity ganz unterschiedliche Bereich der Branche miteinander. Ferner wird der Token in Zukunft bei weiteren „Big Playern“ der Erotik- und Pornobranche akzeptiert.

me.mento wird insgesamt 20 Milliarden redBUX-Tokens ausgeben. Die feste Obergrenze sichert die Werthaltigkeit des Token, denn mit steigender Nachfrage wird der Coin an Wert gewinnen. Gekauft werden können redBUX mit Ethereum sowie klassischen Fiatwährungen wie Euro und US-Dollar. Für einen Euro erhalten Kunden 100 redBUX (plus Bonus). Während des Public Pre-Sale können Kunden von attraktiven Boni profitieren:

Vom 22. März 2018 um 14:00 UTC bis zum 15. April 2018 um 14:00 UTC erhält jeder Käufer einen Bonus in Höhe von 35% in redBUX-Token. 

Anschließend startet der Main-Sale mit einer gestuften Bonus-Struktur. Es gilt, je früher man investiert, desto mehr Nachlass. Wer an die Idee glaubt, der sollte sich frühzeitig den redBUX sichern.

Hier in die Whiteliste zum redBUX-Token eintragen.

Weitere Informationen zum Unternehmen, dem Konzept und das komplette White Paper gibt es hier: https://ico.redbux.io/

 

Auf diesen Seiten bleiben Sie auf dem aktuellen Stand zu diesem einzigartigen ICO:

 https://www.facebook.com/redbux/

 https://twitter.com/redbuxico/

 https://www.youtube.com/channel/UCuisx0y96hk11eP91b_2EjA

 https://t.me/redbuxico 

 https://www.reddit.com/r/redBUX/

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel