DAX-0,65 % EUR/USD-0,50 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-2,48 %

Cannabis Wheaton Stagnation statt Aufwärtstrend?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
22.02.2018, 15:00  |  975   |   

Lieber Leser,

für Cannabis Wheaton ging es nach einem starken Anstieg zum Ende des letzten Jahres deutlich nach unten. Wenn man sich andere Cannabis Werte anschaut, sollte man meinen, dass der Kurs in die Höhe schießen würde. Bei Cannabis Wheaton ist zunächst aber Vorsicht geboten.

Mit einem Anstieg von rund 41 % in den letzten 52 Wochen ist die Aktie zwar sehr stark gewesen, doch im Vergleich mit anderen Cannabis-Unternehmen ist der Anstieg eher schwach. Auch für Cannabis Wheaton ging es seit Anfang Januar nach unten. Zum Jahresauftakt bewegte sich der Kurs noch auf die 2 €-Marke zu. Aktuell steht er bei 1,08 € und ist damit deutlich gesunken. Allerdings ist der Abfall nicht so riesig wie bei den Konkurrenten. In der letzten Woche konnte die Aktie den Abwärtstrend sogar leicht abfangen und blieb stabil. Die Kursziele liegen allerdings nur knapp über der 1 €-Grenze, sodass man keinen beachtlichen Kurswechsel erwarten sollte. Allerdings ist die Chance gegeben, dass Cannabis Wheaton stagnieren kann und somit weitere Verluste vermeiden könnte.

Fazit: Cannabis Wheaton steht nicht so gut da wie die Konkurrenz. Dennoch ist es der Aktie gelungen, den Abwärtstrend weitestgehend zu stoppen. Auch wenn die Aktie kein großes Potential nach oben vorweisen kann, wird sie vermutlich auch nicht erheblich sinken.

Der große Börsenbrand 2018: Retten Sie Ihr Vermögen aus den Flammen!

Die Börse crasht und brennt! Und wenn Sie Ihr Geld nicht schnellstmöglich aus den Flammen retten, werden Sie alles verlieren. Sichern Sie sich zum Schutz jetzt unseren Eilbericht „Börsenbrand 2018“ KOSTENLOS!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Sie erhalten den Bericht umgehend!

Ein Beitrag von Björn Pahlke.

Disclaimer