DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Cannabis Bundestag debattiert über Cannabis - AfD auch für Alkohol-Verbot

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
22.02.2018, 20:11  |  14790   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundestag hat am Donnerstag über drei Anträge von FDP, Grünen und Linkspartei debattiert, die sich allesamt mit der Entkriminalisierung von Cannabis beschäftigen. Union und AfD sprachen sich dagegen aus. Stephan Pilsinger (CSU) zitierte diverse Studien und resümierte: "Intensiver Cannabis-Konsum macht dumm."

Der AfD-Abgeordnete Axel Gehrke forderte sogar noch mehr Prohibition: "Eigentlich müsste auch Alkohol und Nikotin verboten werden - wir haben aber keinen Grund, eine dritte Droge zuzulassen". Sabine Dittmar (SPD) räumte im Bundestag ein, dass ihre Partei derzeit keine einheitliche Meinung zum Thema Cannabis habe, meinte aber: "Die Strafandrohung ist gescheitert." Kirsten Kappert-Gonther (Grüne) warb für die Legalisierung: "Auf dem Schwarzmarkt gibt es weder Gesundheits- noch Jugendschutz." Niema Movassat (Linke) sagte: "Erwachsene Menschen dürfen sich selbst schaden". Das Thema soll im Ausschuss weiter beraten werden.


3 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Recht hat der Axel! Aber wo will man die Grenze ziehen? Alkohol, Tabak, Drogen,
und dann irgendwann extrem Sport!
Kriminalität ist doch auch schon fast legal, wenn man die ganzen Freisprüche oder
Bewährungsstrafen sieht.
Und wenn Drogen dann legal sind, "raucht" ( Rauchen und Drogen zsammen) einen
Joint, beklaut seine Mitmenschen, und als Belhnung gibt es dann Freispruch wegen
Unzurechnungsfähigkeit. Super Idee.
Also, Drogen für alle freigeben.
Der Logik der bisherigen Drogenpolitik folgend "müsste EIGENTLICH Alkohol und Nikotin auch verboten werden", stimmt. "Erwachsene Menschen dürfen sich selbst schaden". Auch wiederum richtig- prost :-)
Na das ist doch mal ein Satz : Axel Gehrke forderte sogar noch mehr Prohibition: "Eigentlich müsste auch Alkohol und Nikotin verboten werden.

Was nimmt denn dieser " Herr " ?

Ja " Herr " Gehrke sie können es doch auch ruhig sagen das der normale Bürger eigentlich nur arbeiten soll und bitte dann einen Monat vor der Rente den Löffel abgeben.

Was ist das für ein Bundestag wo solche Typen drin sind ? Also ist wirklich nett der Typ wird finanziert von den normalen Bürger und so denkt er also über seine Versorger !

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel