DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+3,58 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
26.02.2018, 16:46  |  637   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Neue Woche - Neuer Ausbruchsversuch

Daimler Manager nach Geely Einstieg geschockt

Von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV News Redaktion

Anleger legen zunächst ihre Zurückhaltung ab und folgen den starken Vorgaben aus USA. Der Ausbruch ist allerdings recht zaghaft und verraucht schnell. Geely ist überraschend mit knapp 10 Prozent bei Daimler eingestiegen

In der Vorwoche hatte sich der Dax nach zwischenzeitlichen Verlusten letztlich kaum verändert. Die Anleger bleiben damit nach dem Kursrutsch zu Monatsbeginn aus Sorge vor schnell steigenden Zinsen auf Richtungssuche. Nach dem Sprung über die “wichtige Marke” von 12 500 Punkten müsste der Dax die 200-Tage-Linie bei 12 740 Punkten knacken - erst dann tritt die Börse in einen neuen Trend ein. Möglicherweise entpuppt sich der Ausbruch aber auch als eine Bullenfalle

Fluch oder Segen - Geely steigt bei Daimler ein
Der chinesische Autobauer Geely macht Ernst mit dem milliardenschweren Einstieg bei Daimler und wird auf einen Schlag zum größten Einzelaktionär. Geely hat sich für 7,5 Milliarden Euro knapp zehn Prozent der Aktien gesichert. Geely gehört unter anderem die schwedische Traditionsmarke Volvo Cars. Der Einstieg bei Daimler soll Geely nun weiter dabei helfen, die Internationalisierung des Konzerns voranzutreiben. Auf der anderen Seite will Geely “Daimler auf dem Weg zu einem der weltweit führenden Anbieter von Elektromobilität zu begleiten” - sagte Geely Chef Li Shufu. Daimler Aktien reagieren zunächst positiv auf die Meldung, drehen aber am Vormittag ins Minus.

IPO Deutsche Bank Tochter DWS
Der Börsengang der Deutsche-Bank-Tochter DWS geht in die heiße Phase. Der Markt rechnet damit, die DWS nun noch vor Ostern an die Börse geht. Geplant ist eine Notierung im Prime Standard. Die Deutsche Bank will dazu ein Viertel ihrer der Anteile für rund zwei Milliarden Euro platzieren. Sie hat damit weiter das Sagen. Ausgabe neuer Aktien ist nicht geplant. Investoren sollen durch eine hohe Ausschüttungsquote angelockt werden.

Dropbox Börsengang
Der Online-Speicherdienst Dropbox will 500 Millionen Dollar (407 Mio Euro) mit seinem Börsengang einnehmen. Das Unternehmen aus San Francisco soll an der Technologie-Börse Nasdaq unter dem Tickerkürzel “DBX” gelistet werden. Dropbox macht derzeit einen Umsatz von 1,1 Milliarden Dollar. Unter dem Strich fiel jedoch ein Verlust von 111,7 Millionen Dollar an. Dropbox hat weltweit über 500 Millionen Nutzer. Die meisten davon zahlen bislang jedoch nichts für den Speicher-Service. In welcher Preisspanne die Aktien angeboten werden sollen, ist noch unklar, ebenso der genaue Zeitpunkt des Börsengangs

Börse Stuttgart TV

Kurz vor dem Wochenende wollen wir noch einen Blick auf den ETF-Markt wagen. Was sind die aktuellen Trends? Wie gehen Profis mit der aktuellen Marktsituation um? Oliver Pfeil, ETF-Marktexperte bei der Deutschen Assetmanagement, bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=14938

Euwax Sentiment Index

Das Stimmungsbarometer der Börse Stuttgart, der EUWAX Sentiment Index, hält sich seit dem Vormittag mit 50 Punkten deutlich im positiven Bereich auf. Anleger gehen in dieser Marktlage davon aus, dass der Dax fester tendiert.

Trends im Handel

Neben dem Dax stehen heute Nikkei und MDax im Fokus, allerdings mit unterschiedlicher Ausprägung. Puts auf den Mdax werden nach dem Run am Freitag heute bereits wieder verkauft. Auch beim Nikkei wird verkauft - in diesem Fall aber überwiegend die Calls.

Bei den Optionsscheinen stehen Calls auf Volkswagen im Fokus, nachdem die Aktie von etlichen Analysten zum Kauf empfohlen wurde.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer