DAX-0,88 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-0,47 %
Devisen: Eurokurs büßt zwischenzeitliche Gewinne größtenteils ein
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs büßt zwischenzeitliche Gewinne größtenteils ein

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.02.2018, 20:56  |  539   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat seine zwischenzeitlichen Gewinne am Montag wieder größtenteils abgegeben. Nach dem Tageshöchststand im späten europäischen Vormittagsgeschäft bei 1,2355 US-Dollar war der Kurs abgebröckelt bis auf 1,2278 Dollar. Im New Yorker Handel berappelte sich die Gemeinschaftswährung dann wieder ein wenig und kostete zuletzt 1,2311 US-Dollar. Die Europäische Zentralbanknk (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2320 (Freitag: 1,2299) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8117 (0,8131) Euro gekostet.

In seiner Rede vor dem Wirtschaftsausschuss des europäischen Parlaments hatte EZB-Präsident Mario Draghi das Wachstum der Eurozone als robust bezeichnet. Der Arbeitsmarkt solle sich zudem weiter verbessern. Auf den Eurokurs hatte dies wenig Auswirkung. Der US-Dollar hatte auf enttäuschende Zahlen zu den Neubauverkäufen in den USA kaum reagiert.

Spannend dürfte am Dienstag der erste große Auftritt des neuen Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, werden. Marktbeobachter erhoffen sich Aufschluss über den künftigen geldpolitischen Kurs der Fed./ajx/stw

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel