DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %
Aktien Asien: Wall Street treibt Japans Börse weiter an - Verluste in China
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Wall Street treibt Japans Börse weiter an - Verluste in China

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.02.2018, 10:08  |  512   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Der gute Lauf an der Wall Street kann am Dienstag die Börse in Japan beflügeln. Ansonsten zeigte sich der Handel in Asien durchwachsen. Die chinesischen Börsen samt Hongkong sowie Südkoreas und Taiwans Aktienmärkte fielen.

Die Anleger blicken mit Spannung auf den ersten großen Auftritt des neuen Vorsitzenden der US-Notenbank Jerome Powell im Laufe des Tages. Marktbeobachter erhoffen sich Aufschluss über den künftigen geldpolitischen Kurs der Fed.

Japans Leitindex Nikkei 225 kletterte zum Handelsschluss um 1,07 Prozent auf 22 389,86 Punkte. Dagegen büßte der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten aus Festland-China zum Schluss 1,44 Prozent auf 4058,98 Punkte ein. Der Hongkonger Index Hang Seng verlor bis zum Handelsschluss mehr als ein halbes Prozent. Beide Indizes hatten am Vortag noch im Plus gelegen.

Fed-Chef Powell wird an diesem Dienstag vor dem Kongress sprechen. Mehrheitlich gehen die Experten davon aus, dass er die Linie seiner Vorgängerin Janet Yellen fortsetzen wird und die Zinsen schrittweise erhöht. Die nächste Leitzinsanhebung wird Mitte März erwartet.

Von Ende Januar bis Anfang Februar hatten steigende Renditen an den US-Anleihemärkten die Börsen belastet. Inzwischen haben die Ängste vor rasch steigenden Zinsen etwas abgenommen./das/nas

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel