DAX+0,03 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,06 %

Bitcoin Charttechnisch ein Leckerbissen!

27.02.2018, 17:30  |  1628   |   |   

Obwohl sich seit Mitte Dezember letzten Jahres hartnäckig ein kurz- bis mittelfristiger Abwärtstrend eingestellt hat und die Kursnotierungen von 19.891 US-Dollar auf ein Verlaufstief von 5.873 US-Dollar abwärts gefallen sind, scheint die Kryptowährung aus dem Gröbsten heraus zu sein. Zuletzt konnte nämlich das Niveau von rund 10.000 US-Dollar wieder zurückerobert werden und fungiert nun als markante Unterstützung. Zwar sind noch einige Hürden um 11.700 US-Dollar sowie die Abwärtstrendlinie bei grob 12.000 US-Dollar zu nennen, doch bei der vorliegenden charttechnischen Trendwendeformation dürften auch diese bald keine Rolle mehr spielen. Denn zwischen Mitte Januar und heute befindet sich der Bitcoin im Aufbau einer inversen SKS-Formation, die mittelfristig wieder ein größeres Kaufsignal nach sich ziehen dürfte und trotz anhaltender Schwierigkeiten um diese Währung hervorragend für einen Long-Investment geeignet scheint.

Frühlingsgefühle bei den Bullen

Derzeit ist der Bitcoin im Begriff die rechte Schulter der beschriebenen SKS-Trendwendeformation zu komplettieren und erneut an die Nackenlinie um 11.700 Punkten anzusteigen. Grundvoraussetzung für ein größeres Kaufsignal, ist ein Überschreiten der blau eingezeichneten Linie – erst dann wird die Formation auch tatsächlich mustergültig aktiviert und dürfte spätestens ab 12.000 Punkten wieder dynamische Kursgewinne hervorbringen. Erste Anlaufstelle dürfte das Niveau von 12.800 US-Dollar darstellen, rein rechnerisch ergibt sich bei einer vollständigen Umsetzung der charttechnischen Formation Kurspotenzial sogar bis 17.550 US-Dollar. Falls ein direkter Long-Einstieg seitens der Anleger favorisiert wird, ist eine passende Verlustbegrenzung knapp unterhalb der rechten Schulter von 9.324 US-Dollar anzusetzen. Darunter droht nämlich ein erneuter Rücksetzer bis in den Bereich von zunächst glatt 9.000 US-Dollar. In ganz schwieriges Fahrwasser würde der Bitcoin hingegen unterhalb von 8.000 US-Dollar geraten und möglicherweise wieder auf die Februartiefs bei 5.873 US-Dollar zurücksetzen.

Bitcoin (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 10.845 // 11.279 // 11.700 // 12.000 // 12.800 // 13.643 US-Dollar
Unterstützungen: 10.133 // 10.000 // 9.850 // 9.342 // 8.950 // 8.939 US-Dollar

Strategie: Long-Positionen ab 12.000 starten

Eine gewisse Risikobereitschaft der Investoren wird bei einem Investment in die Kryptowährung Bitcoin auch nach der Aktivierung der vorliegenden inversen SKS-Formation erwartet. Geht die Rechnung wie gewohnt auf, so locken Kursgewinne von mehreren Tausend US-Dollar auf ein Niveau von 17.550 US-Dollar. Die Verlustbegrenzung ist aber noch unterhalb von 9.324 US-Dollar zu halten, falls der volatile Wert doch noch unerwartet die Richtung ändern sollte.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel