DAX+0,42 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-0,96 %
US-Anleihen: Von Kursgewinnen zu Kursverlusten - Renditen steigen wieder
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Von Kursgewinnen zu Kursverlusten - Renditen steigen wieder

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.02.2018, 21:23  |  567   |   |   

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag ihre zu Handelsbeginn erzielten Gewinne wieder abgegeben und zuletzt Verluste verbucht.

Die Rede des neuen Vorsitzenden der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, hatte dem Markt zunächst keine klare Richtung vorgegeben. Eine Fortsetzung des moderaten geldpolitischen Straffungskurses in den USA ist aus Sicht von Powell angemessen. Angesichts des starken Wachstumsausblicks könne die Fed ihre Leitzinsen weiter graduell anheben, sagte Powell vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses. Er bestätigte damit bisherige Aussagen der Fed.

Stärker als erwartet gesunkene US-Auftragseingänge für langlebige Güter hatten die Anleihenkurse im frühen Handel noch gestützt. Nach Veröffentlichung des Verbrauchervertrauens gaben die Kurse dann jedoch nach. Die Konsumlaune der Amerikaner hatte im Februar den besten Wert seit November 2000 erreicht.

Zweijährige Anleihen sanken zuletzt um 2/32 Punkte auf 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,26 Prozent. Fünfjährige Anleihen büßten 8/32 Punkte ein auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,67 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 11/32 Punkte auf 98 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,90 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 11/32 Punkte auf 96 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,17 Prozent./ajx/stw



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel