DAX+0,63 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+1,07 %

DAX update DAX – das war doch noch nicht alles?

Gastautor: Christoph Geyer
28.02.2018, 08:02  |  2322   |   |   

Nach dem kräftigen Einbruch Anfang dieses Monats machte sich Erleichterung breit, dass es nicht noch weiter nach unten gegangen ist. Der Unterstützungsbereich um 12.000 Punkte stellte zunächst eine Zone dar, an der sich der deutsche Leitindex orientieren konnte und wo er Halt gefunden hat. In den Lehrbüchern ist nachzulesen wie sich nach einem solchen Einbruch der Markt üblicherweise verhält. Es sollte eine deutliche Gegenbewegung geben, die entweder mit den Fibonacci-Zahlen zu berechnen ist (z.B. typische 50%-Reaktion) oder zuvor durchbrochene Unterstützungslinien erreicht. Dabei kommt es nicht selten vor, dass in dieser Korrektur die Umsätze ab einem gewissen Punkt wieder anziehen. Sollte dieses Anziehen der Umsätze nicht beobachtet werden können, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich nur um eine kleine Gegenbewegung im neuen Abwärtstrend handelt. Die alten Unterstützungslinien oder gar ein Fibonacci-Retracement werden in diesem Fall selten erreicht. Die aktuelle Lage beim DAX ist daher auch nicht allzu erfreulich. Die guten Vorgaben aus den USA vom Ende letzter Woche konnten nicht genutzt werden um die Gegenbewegung auszuweiten. Auch die gute Indikatorenlage (MACD-Indikator hat das Kaufsignal des Stochastik-Indikators bestätigt) wurde nur zögerlich umgesetzt. Die Umsätze sind in der Anstiegsbewegung rückläufig gewesen. Alles in allem ist zwar die Chance auf einen Anstieg bis an die alte Unterstützung bei rund 12.900 Punkten noch nicht final vertan, die Wahrscheinlichkeit nimmt aber immer mehr ab.

Quelle: FactSet Digital Solutions GmbH

Impressum

 

Herausgeber:

Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.

Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der

Commerzbank weder reproduziert, noch weitergegeben werden, ©2018.

Verantwortlich:

Autor:

Chris-Oliver Schickentanz, CEFA

Christoph Geyer, CFTe

 

 

 

Wichtige Hinweise

 

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

 

Diese Publikation ist eine Kundeninformation im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

 

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

 

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

 

 

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer