DAX+0,23 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-0,27 %

AutoMobility LA™ der Los Angeles Auto Show erweitert Messebeirat 2018 um Vertreterin von VISA

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
01.03.2018, 00:46  |  854   |   |   

Olabisi Boyle erweitert Fachgremium der Autotechnologie-Messe / Weitere Vertreter u. a. von Audi, General Motors, NVIDIA, der Verkehrsverwaltung von Los Angeles und des Magazins Time

LOS ANGELES, 28. Februar 2018 /PRNewswire/ -- Die Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) erweitert ihren Messebeirat mit Olabisi Boyle, Abteilungsleiterin Internet of Things (IoT) im Bereich Vernetzte Fahrzeuge bei VISA. Das Gremium besteht aus Führungskräften und Experten führender Unternehmen und Institutionen der Technologie- und Automobilbranche sowie öffentlicher Einrichtungen.

Der Beitritt von Boyle zum Messebeirat steht für die sich weiter vertiefende Zusammenarbeit zwischen Automobil- und Technologiesektor: VISA integriert immer mehr Produkte und Dienstleistungen in das Fahrzeug. Als Beirätin verantwortet Boyle den Ausbau der Messeformate und des Programms der AutoMobility LA, zudem die Wettbewerbe sowie den Kontakt zu weltweit renommierten Rednern.

„Die Zusammenarbeit zwischen Technologie-, Mobilitäts- und Automobilindustrie wird immer enger. Wir freuen uns, diese wichtigen Gruppen aus Vorreitern und Innovatoren bei uns zu haben. Sie bringen die Messe inhaltlich auf einen neuen Level", sagte Lisa Kaz, die Präsidentin und Vorstandsvorsitzende der LA Auto Show und der AutoMobility LA. „Dank der Ideen und Expertise dieser Fachleute erwarten wir spannende Redner zu den wichtigsten Themen, Trends, modernen Technologien und der Zukunft der Mobilität."

Unter Führung des seit fünf Jahren amtierenden Konferenzdirektors Andy Gryc wird der Messebeirat die strategische Richtung und das Programm der AutoMobility LA festlegen, die vom 26. bis 29. November 2018 im Los Angeles Convention Center stattfindet. Die Mitglieder des Messebeirats treffen sich regelmäßig, um die aktuellsten Entwicklungen in der Automobilindustrie zu analysieren. Sie sind maßgeblich verantwortlich für die Besetzung der Panels und die Auswahl der Referenten.

Die Mitglieder des Beirats der 2018er AutoMobility LA:

Bryan Biniak, Gründer und Geschäftsführer von ConnectedTravel
Bryan Biniak ist Gründer und Geschäftsführer von ConnectedTravel. Die verhaltensbasierte Marketing-Plattform bietet Anwendungen für den Touristiksektor. Davor war Biniak Entrepreneur in Residence bei Nokia Growth Partners. Zudem war Biniak Geschäftsführer Developer Experience bei Microsoft und führte als Vizepräsident bei Nokia weltweit die Entwickler-Community sowie das Geschäft mit Mobiltelefonen und intelligenten Geräten.

Olabisi Boyle, Abteilungsleiterin IoT, Connected Car VISA
Olabisi Boyle ist Abteilungsleiterin Internet of Things (IoT) bei VISA, wo sie die Aktivitäten im Bereich Vernetzte Fahrzeuge steuert. Davor arbeitete sie zwölf Jahre bei Chrysler, wo sie zuletzt als technische Geschäftsführerin für die Planung und Kosteneinsparung bei Fiat Chrysler zuständig war. Olabisi war zudem Chefingenieurin für den 2011er MY Chrysler Town, Country und Dodge Grand Caravan Minivans. Davor hatte sie von 1995 bis 2004 bei Ford verschiedene Positionen in Technik und Produktion inne.

John Ellis, Geschäftsführer von Ellis & Partner
John Ellis leitet die internationale Unternehmensberatung Ellis & Partner. Schwerpunkte liegen dabei auf den Themen eingebettete Software (Embedded Software) und Software-Strategien beim Internet der Dinge. Im Fokus stehen Verkehrswesen sowie Autonomes Fahren. Vorher war Ellis bei Ford weltweit zuständig für die Technologie im Geschäftsbereich Vernetzte Fahrzeuge. Dabei war er an der Spezifizierung, dem Design und der Entwicklung von Sync Gen 3 beteiligt, der neuesten Generation von Sync Services (Connected car+cloud-Service von Ford). Zudem arbeitete er mit am SmartDeviceLink, einem API-System zur Integration von mobilen Geräten in das Fahrzeug, der CarPlay-App von Apple und der In-Car-Schnittstelle Android Auto von Google.

Justin Fishkin, Chefstratege von Local Motors
Justin Fishkin ist Chefstratege von Local Motors und hat sich Nachhaltigkeitsthemen verschrieben. Sein Ziel ist es, die Welt mit sinnvollen Investitionen zu verändern. Vor seiner Tätigkeit bei Local Motors war Fishkin als Senior Portfolio-Manager beim Carbon War Room (CWR) damit beschäftigt, profitable Lösungen für den Kampf gegen den Klimawandel zu finden und voranzubringen. Seine Karriere startete er im Investmentbanking bei Goldman Sachs, später wurde er Investor.

Partha Goswami, Leiter der Technologieforschung bei General Motors
Partha Goswami hat über 24 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie: vom Produktmanagement und der Technologieplanung über die strategische Planung bis hin zur Markenführung. In den letzten acht Jahren hat Goswami zu verschiedensten Aspekten von Technologiestrategien gearbeitet. Bei seiner aktuellen Tätigkeit in der Technologieforschung im Bereich Marktforschung von General Motors ist er dafür verantwortlich, Technologietrends aufzuspüren, deren Auswirkungen zu prognostizieren und daraus folgende Erkenntnisse innerhalb des Konzerns weiterzugeben.

Seite 1 von 4


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel