DAX+0,11 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-0,79 %

Fedex Bären greifen wieder durch!

01.03.2018, 15:30  |  559   |   |   

Obwohl sich seit den Verlaufstiefs aus 2009 bei 34,02 US-Dollar ein Aufwärtstrend durchsetzen konnte, scheint der Höhenflug nach einem Rekordhoch bei 274,66 US-Dollar vorerst gestoppt. Mitte Januar setzte nämlich eine deutliche Korrektur bis auf ein Niveau von 226,20 US-Dollar und somit auf den gleitenden Durchschnitt EMA 200 auf Tagesbasis ein. Anschließend wurde dieser Abverkauf um exakt 61,8 % zur Oberseite korrigiert, nach einem Zwischenhoch von 255,92 US-Dollar ging es aber wieder abwärts. Dabei zeigt sich die jüngste Erholungsbewegung als klassische Bärenflagge und dürfte somit einer Auflösung zur Unterseite unterlegen. Das erlaubt es Investoren, kurzfristig auf weiter fallende Kurse zu setzen und eine entsprechende Rendite zu erzielen.

Sehr exaktes Verhalten

Die angedeuteten Kursverluste aus den letzten beiden Handelstagen implizieren eine baldige Auflösung der bärische Flagge und können Abwärtspotenzial zunächst an 240,00 US-Dollar freisetzen. Darunter ist mit einem erneuten Test der 200-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 228,31 US-Dollar zu rechnen und kein für ein Short-Investment durchaus herangezogen werden. Die mögliche Renditechance beläuft sich hierbei auf schnelle 85 Prozent, die Verlustbegrenzung sollte aber noch oberhalb der Wochenhochs von 255,92 US-Dollar angesetzt werden. Eine leicht bullische Tendenz würde sich hingegen erst oberhalb des Stop-Niveaus ergeben, in diesem Fall stünde möglicherweise ein Rücklauf zurück an die Rekordstände von 274,66 US-Dollar bevor.

Fedex (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 249,56 // 255,92 // 259,13 // 265,67 // 267,50 // 270,00 US-Dollar
Unterstützungen: 244,05 // 240,00 // 235,40 // 228,31 // 225,00 // 214,17 US-Dollar

Strategie: Short-Positionen vorbereiten

Die nur zu deutlich bärische Ausgangslage können Marktteilnehmer bei einem Kursrutsch unter 245,00 US-Dollar für den Aufbau von kurzfristigen Short-Positionen zunächst an 240,00 US-Dollar, darunter sogar bis 228,31 US-Dollar herangezogen werden. Über das Mini Short Zertifikat (WKN: PP4D6F) ließe sich eine maximale Rendite von bis zu 85 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung ist noch oberhalb der aktuellen Wochenhochs anzusetzen, eine schnelle Reaktion der Investoren wird aber unerlässlich bleiben!

Fedex Mini Short

Strategie für fallende Kurse
WKN: PP4D6F Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 1,73 - 1,79 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 268,2299 US-Dollar Basiswert: Fedex
KO-Schwelle: 257,5007 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 246,41 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 228,31 US-Dollar
Hebel: 11,23 Kurschance: + 85 Prozent
Order über Börse Stuttgart
Seite 1 von 2
Wertpapier
Fedex


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.07.18