DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Steinhoff Auch das noch!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
02.03.2018, 04:15  |  4574   |   

Liebe Leser,

eine Meldung über die Aussetzung des Handels der Steinhoff-Vorzugsaktie in Südafrika sorgte am Donnerstag für einen regelrechten Abverkauf der Steinhoff International Holdings-Aktie in Deutschland. Die Aktie verlor mehr als 10 % an Wert.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Wie weit kann die Steinhoff-Aktie noch fallen?

Mit solchen Meldungen kann man die ohnehin verunsicherten Anleger natürlich nicht beruhigen, keine Frage! Warum wurde der Handel mit der Vorzugsaktie überhaupt ausgesetzt? Der Steinhoff-Konzern hatte seine Bilanzen nicht fristgerecht vorgelegt, lautete die kurze Begründung.

Charttechnische Analyse der Aktie: Ohne die Bilanz wird sich das Chartbild nicht verbessern!

Der spekulative Ritt auf der Rasierklinge bei der Steinhoff-Aktie geht weiter. Solange die korrigierten Bilanzzahlen nicht veröffentlicht werden, kommt der Kauf der Aktie eher einer Wette gleich als einer wohlüberlegten Investition. Es bleibt allerdings weiterhin fraglich, wann der Steinhoff-Konzern das überarbeitete Zahlenwerk vorlegen wird und wie das Unternehmen dann dasteht. In der Vergangenheit nahmen Bilanzskandale zumeist kein gutes Ende. Ob das nun ein schlechtes Omen für die Aktie ist?

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Johannes Weber.

Disclaimer