DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %
Marktkommentar: David Zahn (Franklin Templeton): Zu den Wahlen in Italien am 4. März 2018
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar David Zahn (Franklin Templeton): Zu den Wahlen in Italien am 4. März 2018

Nachrichtenquelle: Asset Standard
02.03.2018, 00:00  |  758   |   |   

Die Wahlen in Italien ziehen kaum Aufmerksamkeit auf sich - Ein unerwartetes Ergebnis könnte eine übermäßige Marktreaktion auslösen.

Aus den meisten Umfragen geht hervor, dass es bei den bevorstehenden Parlamentswahlen in Italien, die für den 4. März angesetzt sind, keinen klaren Sieger geben wird. Für den wahrscheinlichsten Ausgang halten wir eine Technokraten-Regierung oder eine große Koalition, wobei wir weder von der einen noch von der anderen drastische Auswirkungen auf die Anleihenmärkte erwarten.

Die Sache könnte jedoch anders aussehen, wenn eine Gruppe genug Sitze für die Bildung einer Regierung gewinnen würde, insbesondere wenn es sich bei dieser Gruppe um die Koalition der Mitte-rechts-Parteien handelt, die in den Umfragen gut abschneiden.

Die letzten vor der Wahl veröffentlichten Meinungsumfragen legen nahe, dass die Koalition der Mitte-rechts-Parteien (zu der auch die von Silvio Berlusconi geführte Forza Italia gehört) die meisten Sitze gewinnen könnte. Im Gegensatz zum traditionellen Mitte-rechts-Dogma fordert das Wahlprogramm der Koalition von Berlusconi mehr Ausgaben und einen größeren Haushalt.

Zurzeit sieht es eher unwahrscheinlich aus, dass sie genug Sitze für eine absolute Mehrheit gewinnen wird. Sollte es ihr aber doch gelingen, diese Hürde zu nehmen, könnte das Ergebnis negative Auswirkungen auf italienische Schuldtitel haben. Die Zentralbank des Landes würde wahrscheinlich mehr Staatsanleihen (BTP) emittieren, und zwar zu einem Zeitpunkt, zu dem der größte Käufer, nämlich die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Käufe von Staatsanleihen zurückfährt.




Rechtliche Hinweise

Die Kommentare, Meinungen und Analysen in diesem Dokument dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht als persönliche Anlageberatung oder Empfehlung für bestimmte Wertpapiere oder Anlagestrategien anzusehen. Da die Märkte und die wirtschaftlichen Bedingungen schnellen Änderungen unterworfen sind, beziehen sich Kommentare, Meinungen und Analysen auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ohne Ankündigung ändern. Dieses Dokument ist nicht als vollständige Analyse aller wesentlichen Fakten in Bezug auf ein Land, eine Region, einen Markt, eine Anlage oder eine Strategie gedacht.

Anzeige

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel