DAX+0,10 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-0,20 %

Container-Direktinvestments: P&R-Auszahlungen verzögern sich

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
02.03.2018, 14:19  |  4830   |   |   
Anleger, die sich für bestimmte Direktinvestments des Container-Spezialisten P&R entschieden hatten, müssen derzeit Geduld beweisen: Das Unternehmen kann die versprochenen Mieten erst verzögert auszahlen.

Die in Grünwald bei München beheimatete P&R-Gruppe gehört zu den „stillen Riesen“ der Branche. Mit einem platzierten Kapital von rund 440 Millionen Euro allein in 2017 gilt das 1975 gegründete Unternehmen als größter Anbieter von Container-Direktinvestments. Diese Anlageform gilt als recht beliebt – sichert der Kaufvertrag doch feste Kauf-, Miet- und Rückkaufpreise zu. Zwar ist das Geschäft mit den Containern durch die Insolvenz der Magellan Maritime Services zwischenzeitlich etwas ins Stocken geraten, das Marktumfeld jedoch stimmt optimistisch.



Den vollständigen Artikel lesen ...



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren