DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %
Aktien Europa Schluss: Weiter abwärts - Nun auch Sorgen wegen Strafzöllen
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Schluss Weiter abwärts - Nun auch Sorgen wegen Strafzöllen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.03.2018, 18:07  |  459   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - An den europäischen Aktienmärkten ist es am Freitag weiter kräftig abwärts gegangen: Der Eurostoxx 50 als Leitindex der Eurozone rutschte um 2,19 Prozent auf 3324,75 Punkte ab. Damit steuert er beharrlich auf das Zwölfmonatstief bei 3306 Punkten zu, das er zu Monatsanfang erreicht hatte. Auf Wochensicht beläuft sich das Minus auf 3,4 Prozent.

Neben den bereits bestehenden Sorgen um das Tempo der Zinsschritte der US-Notenbank müssen die Anleger nun auch die Ankündigung von Strafzöllen auf Stahl- und Aluminiumimporte durch den US-Präsidenten verdauen. Vor allem im stark nachgebenden Rohstoffsektor zeigte dies deutliche Auswirkungen.

Der französische CAC-40 sackte am Freitag um 2,39 Prozent auf 5136,58 Punkte ab. Der britische FTSE 100 sank um 1,47 Prozent auf 7069,90 Punkte. Hier bleibt die Heimatwährung Pfund unter Druck, was die Exportaussichten verbessert./ajx/jha/

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel