DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Asien: Kursschwäche setzt sich fort
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Kursschwäche setzt sich fort

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.03.2018, 09:35  |  700   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - An den asiatischen Aktienmärkten hat sich der Abschwung zu Beginn der neuen Woche fortgesetzt. Der drohende weltweite Handelskonflikt mit den USA belastet weiter die Stimmung.

In Tokio verlor der Leitindex Nikkei 225 letztlich 0,66 Prozent auf 21 042,09 Punkte, nachdem er in der Vorwoche bereits um etwas mehr als drei Prozent abgesackt war. Zeitweise ging es für den Nikkei gar wieder unter die Marke von 21 000 Punkten auf das tiefste Niveau seit Mitte Oktober 2017 abwärts.

Besonders deutlich abwärts ging es am Montag für den Hang Seng in Hongkong um 2,32 Prozent auf knapp 29 874,03 Punkte. Der CSI 300 als wichtigster Index auf dem chinesischen Festland hielt sich dagegen wenig verändert bei 4018,10 Punkten.

Im Kampf gegen hohe Schulden und steigende Finanzrisiken will sich China in diesem Jahr mit einem etwas geringeren Wachstum zufrieden geben. Nach einem Zuwachs von 6,9 Prozent im Vorjahr soll die Wirtschaft um "rund 6,5 Prozent" zulegen, wie Ministerpräsident Li Keqiang in seinem Rechenschaftsbericht zum Auftakt des Volkskongresses am Montag in Peking vorgab./ag/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel