DAX-1,40 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,37 %
DAX-FLASH: Rücktritt des US-Wirtschaftsberaters lastet auf der Stimmung
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Rücktritt des US-Wirtschaftsberaters lastet auf der Stimmung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.03.2018, 07:24  |  1771   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Rücktritt von Donald Trumps Wirtschaftsberater Gary Cohn dürfte den deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte belasten. Der ehemalige Investmentbanker hatte am Vorabend mitgeteilt, er verlasse das Weiße Haus. Angesichts eines schwelenden globalen Handelskonflikts könnte dieser Schritt die Anleger noch mehr verunsichern.

Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,91 Prozent niedriger auf 12 010 Punkte. Damit würde sich der Dax noch knapp über der 12 000er Marke halten. Schon am Dienstag war den Kursen die Luft etwas ausgegangen: Nach einem vorübergehenden Anstieg des Leitindex von mehr als einem Prozent war am Ende ein bescheidenes Plus von 0,19 Prozent übrig geblieben.

Mit dem Rücktritt Cohns könne nun "jeglicher mäßigender Einfluss auf den US-Präsidenten fehlen", sagte Michael Hewson vom Broker CMC Markets. Damit werde das Agieren seiner Administration noch schwerer vorherzusagen. Diese Sorge belege auch die Reaktion an den Börsen in Fernost, so der Analyst. Dort gaben die Kurse nach.

Aus konjunktureller Sicht dürften am Mittwoch der ADP-Bericht zur Beschäftigung im privaten US-Gewerbe im Februar und der Konjunkturbericht der US-Notenbank die Akzente setzen. Letzterer wird allerdings erst nach Handelsschluss am deutschen Aktienmarkt veröffentlicht./bek/jha/

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 07.03.2018
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel