DAX+0,85 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,01 % Öl (Brent)0,00 %

Diesel Autoexperte erwartet Milliarden-Wertverlust durch Fahrverbote

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
07.03.2018, 11:29  |  2443   |   |   
Duisburg (dts Nachrichtenagentur) - Die Wertverluste von Autos in Deutschland durch drohende Diesel-Fahrverbote könnten bis zu zehn Milliarden Euro betragen. Zu diesem Schluss kommt Ferdinand Dudenhöffer, Leiter des CAR-Instituts der Universität Duisburg-Essen, in einer Modellrechnung für die Wochenzeitung "Die Zeit". Dudenhöffer nimmt an, dass in den kommenden zwei Jahren fünf Millionen Dieselgebrauchtwagen auf den Markt kommen werden.

Bei normalem Geschäftsverlauf hätte der Wert dieser Autos im Durchschnitt 13.500 Euro betrage, im Moment müssen Verkäufer mit einem Abschlag von rund 2.000 Euro rechnen, in Summe über alle Verkäufer sind es zehn Milliarden Euro. Besonders betroffen sind die Automobilhersteller selbst, die Leasingflotten betreiben. Sie sind nämlich dazu verpflichtet, die Wagen zu einem garantierten Preis von den Kunden zurückzunehmen, der jetzt weit über dem Marktwert liegt.
Wertpapier
Diesel
Mehr zum Thema
EuroDeutschlandDiesel


6 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Schöne News for dem national instrument, es zeigt den Weg

Gar nicht auszudenken wo der Kurs ohne den Downer stehen würde
Wer bestellt denn da, also ich nicht...:laugh::laugh::laugh:

Drohen mit der Drohne, endlich wieder Ziele für meine Druckluftwaffe:laugh:
Wertverlust für Dieselfahrzeuge?

Dudenhöffer hat den Umsatzverlust für den Handel in den Städten noch gar nicht ausgerechnet, der könnte nämlich wesentlich höher ausfallen als seine 10 Milliarden. Und die ganzen Handwerker nicht vergessen, die nicht mehr in die Innenstädte kommen. Für den Lieferverkehr gibts dann eine Ausnahme.

Nur weiter so und Amazon USA wird sich über den Umsatz freuen.
:laugh::laugh::laugh: Der wird ja auch von denen bezahlt und bekommt die Karre vermutlich für nen besseren Preis als Du.!

Zitat: Zittelmann "Kapitalismus ist die Lösung nicht das Problem"

Wirklich??? :laugh::laugh::laugh:
Das interessiert mich nicht ich fahre Dacia, die Wertverluste der Passgiersänften von Daimler, Audi, BMW und co interessieren mich nicht die Bohne. :-)

Und da ich auf dem Land wohne ist mir auch das scheiß-egal.!!!

In die Stadt fahr ich schon eh und je mit der Bahn oder dem Moped.

Auch an diesem Konjunkturprogramm werde ich nicht teilnehmen, aus Umweltschutzgründen und Konsumverweigerung.!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel