DAX+0,59 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+0,44 %

Original-Research European Lithium Limited (von First Berlin Equity Research...

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.03.2018, 15:06  |  4226   |   |   

^

Original-Research: European Lithium Limited - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu European Lithium Limited

Unternehmen: European Lithium Limited
ISIN: AU000000EUR7

Anlass der Studie: Aufnahme der Coverage
Empfehlung: Add
seit: 07.03.2018
Kursziel: EUR0,19
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research on 07.03.2018 initiated coverage on European Lithium Limited (ISIN: AU000000EUR7/ Bloomberg: PF8 GR). Analyst Simon Scholes placed an ADD rating on the stock, with a EUR 0.19 price target.
Abstract:
The European lithium-ion battery industry is expanding fast to meet demand from the electric vehicle sector. European battery megafactories announced so far (more are expected to follow) are expected to generate lithium carbonate demand of 20k tonnes in 2021 and over 60k tonnes in 2025. European Lithium is well placed to become a supplier to these megafactories. The current JORC (2012) resource of measured 2.86m tonnes grading 1.28% Li2O and indicated 3.44m tonnes grading 1.08% Li2O supports annual average output of 7.1k tonnes Li2CO3 over a projected 13 year mine life at the Wolfsberg project. Based on a discounted cash flow model and assuming an average Li2CO3 price of USD15,500/tonne, we arrive at a valuation of EUR0.19 per share. Our recommendation is Add. There will be scope to raise our price target, if, as we expect, European Lithium raises its JORC resource to over 10m tonnes by the end of this year.
First Berlin Equity Research hat am 07.03.2018 die Coverage von European Lithium Limited (ISIN: AU000000EUR7/ Bloomberg: PF8 GR) aufgenommen. Analyst Simon Scholes stuft die Aktie mit einem ADD-Rating ein, bei einem Kursziel von EUR 0,19.

Zusammenfassung:
Die europäische Lithium-Ionen-Batterie-Industrie expandiert schnell, um die Nachfrage aus der Elektrofahrzeugbranche zu decken. Die jährliche Lithiumcarbonat-Nachfrage von europäischen Batterie-Megafabriken, die bisher angekündigt wurden (weitere werden voraussichtlich folgen), wird voraussichtlich 20 tsd. Tonnen im Jahr 2021 und über 60 tsd. Tonnen im Jahr 2025 erreichen. European Lithium ist gut positioniert, um ein Zulieferer für diese Megafabriken zu werden. Die aktuelle JORC (2012)-Ressource von gemessenen 2,86 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,28% Li2O und indizierten 3,44 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,08% Li2O unterstützt eine durchschnittliche Jahresproduktion von 7,1 tsd. Tonnen Li2CO3 über eine geplante 13-jährige Minenlebensdauer beim Wolfsberg-Projekt. Basierend auf einem Discounted-Cashflow-Modell und unter Annahme eines durchschnittlichen Li2CO3-Preises von 15.500 USD/Tonne ermitteln wir eine Bewertung von EUR0,19 pro Aktie. Unsere Empfehlung lautet Hinzufügen. Es wird Spielraum geben, unser Kursziel zu erhöhen, wenn European Lithium erwartungsgemäß die JORC-Ressource bis Ende dieses Jahres auf über 10 Mio. Tonnen anhebt.
Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16175.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Rating: Add
Analyst:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
21:20 Uhr