DAX+0,03 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-2,50 %
Ölpreise stabilisieren sich
Foto: kodda - 123rf Stockfoto

Ölpreise stabilisieren sich

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.03.2018, 07:54  |  686   |   |   

FRANKFURT/SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag nach deutlichen Verlusten am Vortag stabilisiert. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai kostete am Morgen 64,40 US-Dollar. Das waren sechs Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im April stieg um sieben Cent auf 61,22 Dollar.

Nachdem die Rohölpreise zur Wochenmitte noch durch Ängste vor einem weltweiten Handelskonflikt belastet wurden, beruhigte sich die Lage am Ölmarkt zuletzt. Am Markt wurden einige Einflussfaktoren genannt, die sich unter dem Strich in etwa ausgeglichen hätten. Preisstützend haben demnach neue Prognosen etwa vom Ölriesen Exxon Mobil gewirkt, die von einer anhaltend soliden Ölnachfrage ausgehen.

Als preisbelastend wurden dagegen Daten vom amerikanischen Ölmarkt wahrgenommen. Zahlen des US-Energieministeriums vom Mittwoch hatten steigende Rohölvorräte und ein neues Rekordhoch der amerikanischen Rohölproduktion offengelegt. Die beständig steigende Ölforderung der USA gilt als eine der wichtigsten Entwicklungen am internationalen Erdölmarkt./bgf/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel