DAX-0,37 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,09 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Asien: Mögliches Gipfeltreffen mit Nordkorea hellt Stimmung auf
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Mögliches Gipfeltreffen mit Nordkorea hellt Stimmung auf

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.03.2018, 08:13  |  661   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die Aussicht auf ein Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un hat an den Aktienmärkten in Asien am Freitag für Kurgewinne gesorgt. Einer der bedrohlichsten Konflikte der Welt nahm damit in der Nacht eine unerwartete Wendung. Als sicher empfundene Währungen wie etwa der japanische Yen wurden deshalb abgestoßen.

In Tokio schloss der Leitindex Nikkei 225 mit Kursgewinnen von 0,47 Prozent auf 21 469,20 Punkten. Er setzte sich damit weiter von der Marke von 21 000 Punkten ab, die er am Montag kurz gerissen hatte. Der schwächere Yen half dabei zum Wochenausklang. Für die exportorientierte Wirtschaft des Landes ist dies generell ein Vorteil. Das anvisierte Treffen zwischen Trump und Kim Jong Un, das vor wenigen Wochen noch als undenkbar galt, wurde als Entspannungssignal gewertet.

Auch an den chinesischen Börsen ging es nach oben: So zog der Hang Seng in Hongkong zuletzt um mehr als ein Prozent an. Der CSI 300 als wichtigster Index auf dem chinesischen Festland stieg zum Handelsschluss um 0,8 Prozent auf 4108,87 Punkte.

Die Einführung von Strafzöllen durch US-Präsident Trump am Vorabend lastete nicht mehr auf den Börsen. Michael Hewson vom Broker CMC Markets hegte die Hoffnung, dass es in den zwei Wochen bis zum Inkrafttreten der Zölle noch Ausnahmen geben könnte: "Jedenfalls für solche Länder, die in Sachen Sicherheit eng mit den USA kooperieren", sagte der Analyst./jha/men

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel