DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

Die größten Vermögensverwalter der Welt

Gastautor: Dominik Weiss
09.03.2018, 08:46  |  1541   |   |   

US-Unternehmen dominieren den Markt im Asset-Management. Gewichtet nach den Asset under Management teilen USA und Europa die Top-100 unter sich auf. Zwei deutsche Anbieter unter den ersten 20.

Nach einer Erhebung der Unternehmensberatung Price Waterhouse Cooper beträgt die Summe der von allen Vermögensverwaltern weltweit gemanagten Assets aktuell mehr als 70 Billionen Euro (70.000.000.000.000). Die Top 400 Gesellschaften managen davon gut 64 Bio. Euro – mehr als 90 Prozent. 

Ganz oben thront seit Jahren US-Asset-Manager BlackRock. Er verwaltet ein Vermögen im Wert von gut 4,9 Billionen Euro. Bemerkenswert ist, in welchem Ausmaß BlackRock trotz der bereits erzielten Größe wachsen konnte. In den vergangenen zwei Jahren flossen dem international tätigen Vermögensverwalter mehr als eine Billionen Euro zu. Noch stärker fällt das Wachstum bei der Nummer zwei der Rangliste aus. Vanguard Asset Management verzeichnete seit 2015 Mittelzuflüsse in Höhe von 1,2 Bio. Euro. Die in Pennsylvania USA angesiedelte Gesellschaft verwaltet gut 3,8 Bio. Euro. Auf Rang Drei folgt State Street Global Investors. Die Investment Division der Bostoner State Street Corporation verfügen über AuM in Höhe von 2,3 Bio. Euro. Knapp 300 Mrd. Euro mehr als vor zwei Jahren.

Zusammen verwalten die Top-3 elf Billionen Euro – knapp 16 Prozent der weltweiten AuM sind damit in Händen dreier US-Finanzdienstleister. Die Top-10 betreuen 30% (21,2 Bio. Euro). 

Größte “deutsche” Gesellschaft ist Pimco auf dem siebten Platz der Weltrangliste. Die Investmentgesellschaft gehört zur Allianz-Gruppe und verwaltet 1,4 Bio. Euro. Das klingt im Verhältnis wenig, entspricht aber immer noch zwei Prozent der weltweiten AuM. Die Investmentspezialisten der Deutschen Asset Management verwalten etwa die Hälfte und kommen mit  700 Mrd. Euro auf Platz 19. Der weltweit drittgrößte deutsche Asset-Manager ist mit Assets von 480 Mrd. Euro die Allianz Global Investors. Mit Amundi, Natixis und AXA landen dagegen gleich drei französische Vermögensverwalter unter den Top-20. Auf Rang 400 steht eine Schweizer Gesellschaft. Die LumX Group aus Nyon managt 5,9 Mrd. Euro.

Insgesamt dominieren europäische und nordamerikanische Gesellschaften den Markt. Unter den ersten 100 finden sich nur sieben Unternehmen, die nicht vom alten oder neuen Kontinent stammen, darunter fünf aus Japan, und jeweils eine aus China (China Asset Management Company, Rang 94) und Australien (Macquarie Asset Management, Rang 50).

Die Top-20 Vermögensverwalter der Welt

Quelle: Investment & Pensions Europe 2017/eigene Darstellung 

Die gesamte Liste der größten 400 Vermögensverwaltungen können Sie hier downloaden.


(DW)

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer