DAX-1,97 % EUR/USD+0,13 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-2,27 %

Volkswagen Vz. War das schon der Wendepunkt an der 200-Tagelinie?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
09.03.2018, 15:03  |  379   |   

Liebe Leser,

vor ein paar Tagen näherte sich die Volkswagen-Vorzugsaktie der 200-Tagelinie bis auf wenige Euro-Cent. Anschließend konnten Käufer die Aktie wieder auf fast 160 Euro nach oben bewegen.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Kraftwerke werden von Kohle auf Gas umgestellt!      

Volkswagen verfügt über eigene Kraftwerke, die Strom für den Standort Wolfsburg liefern. Diese Kraftwerke sollen nun von Kohle auf Gas umgerüstet werden. Dadurch wird das Umweltbewusstsein im Unternehmen weiter gestärkt.

Charttechnische Analyse der Aktie: Seit Januar dominiert die Abwärtsbewegung!

Nach dem Erreichen der 190-Euro-Marke ging die VW-Aktie in eine Abwärtsbewegung über. Von dieser konnte sich der Kurs noch nicht lösen, auch wenn die 200-Tagelinie ihre positive Wirkung nicht verfehlt hat. Im längerfristigen Chart hat die Aktie noch Potenzial nach unten und könnte sich auch wieder der 100-Wochenlinie nähern. Ich werde noch etwas abwarten und stufe die Aktie mit „Hold“ ein. Vielleicht ergibt sich in ein paar Wochen ein günstigerer Einstiegspunkt.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Johannes Weber.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel