DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Dow Jones Zurück in den Aufwärtstrend!(?)

Gastautor: Jens Chrzanowski
10.03.2018, 11:18  |  1991   |   |   

Markttechnische Analyse des Dow Jones-Index CFD innerhalb der Handelswoche 10.2018 dow-jones-chartanalyse-markttechnk-10032018.JPG

War der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) in der letzten Handelswoche noch gebrochen, so scheint es, dass durch die neue Ausformung eines (untergeordneten?) Aufwärtstrends (24.200-25.060-24.400-aktuelle Schlusskurs) die Hoffnung durchaus berechtigt ist, dass weitere Anstiege in Richtung des Zwischenhochs bei 25800 erfolgen könnten.

Wer genauer hinschaut wird erkennen, dass trotz des positiven Kursverlaufs noch nicht von einem astreinen Aufwärtsszenario gesprochen werden kann.

Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte.

Sollten die Käufer weiterhin mit Momentum nachfragen, sind direkte Kursanstiege bis oder über die 25.800 absolut denkbar.

Beginnen die Kurse im Bereich um die 25.400 jedoch abzubremsen und nach Süden einzudrehen, wäre dies eine ideale Konstellation, um in den untergeordneten Aufwärtstrend mit einzusteigen, solange hierbei die 25000er-Marke nicht nachhaltig unterschritten wird.

Rutschen die Preise unter besagtes Level, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für weitere Abverkäufe bis in den Bereich 24.400-24.200 (siehe rotes Ausrufungszeichen!), wo es erneut zu einem Trendbruch käme, womit die derzeitige, vielversprechende Trendkonstellation sich lediglich als Strohfeuer erweisen würde.

Zusammenfassung wichtiger Preismarken im Dow-Jones:

  • 25.800 deutliche Marke
  • 25.060 Pkt. 2 Aufwärtstrend
  • 25.000 große chart-technische Marke
  • 24.400 Pkt. 3 Aufwärtstrend
  • 24.200 Pkt. 1 Aufwärtstrend
  • 24.000 große chart-technische Marke

Beachten Sie bitte folgende Veröffentlichungstermine wichtiger (d.h. marktbewegende, große Nachrichten) Wirtschaftsnachrichten für den US-Amerikanischen Raum. Datum, Uhrzeit sowie der einzelne Termin selbst können kurzfristigen Änderungen und Ergänzungen unterworfen sein. Bitte aktualisieren Sie Ihren Terminüberblick deshalb eigenständig und regelmäßig.

  • Dienstag, den 13.03.2018

-13.30 Uhr Verbrauchpreisindex USA

  • Mittwoch, den 14.03.2018

-13.30 Uhr Einzelhandelsumsätze USA

-15.30 Uhr Rohöllagerbestand USA

  • Donnerstag, den 15.03.2018

-13.30 Uhr Philly-Fed Herstellungsindex USA

  • Freitag, den 16.03.2018

-13.30 Uhr Baugenehmigungen USA

-15.00 Uhr JOLTS-Report USA

Beachten Sie die Sommerzeitumstellung in den USA!

Traden Sie DAX30 beim DAX-Spezialisten!

  • Typischer Spread zur Haupthandelszeit: nur 0,8 Punkte. Ohne zusätzliche Kommission! DAX30 - Unser Bestseller.
  • CFD Minis, Minilots: Handeln Sie auch CFD Indizes wie DAX30 ab 0,1 Kontrakte. 1 Punkt im DAX entspricht hier nur 10 Eurocent.
  • Hebel bis zu 500 auswählbar, auch für Index-CFDs: ob 50 oder maximal 500, Sie entscheiden!
  • Keine Requotes, keine Stop-Mindestabstände, keine Mindesthaltedauer, keine Restriktionen!
  • Teilschliessungen, Reverse-Orders und Time-Stops einfach managen wie noch nie! Nutzen Sie auch zum DAX30-Handel unser „Tuning" für den MetaTrader
  • Keine Nachschusspflicht für Kunden mit Hauptwohnsitz in Deutschland!
  • Börsentäglich mit Setups und Tradingideen live um 08:30 Uhr: Guten Morgen DAX-Index. Mit High-Speed-Trader Heiko Behrendt.

MetaTrader 4 & MetaTrader 5 – mit besten Erweiterungen

  • Unser NEUES MT5 Angebot: Hedging, schnellere & bessere Softwareperformance. Alle Handelsinstrummente wie DAX30, Kryptowährungen, Dow, Brent, WTI, Bund CFD, etc.
  • Über 60 sinnvolle, kostenfreie Add-ons, für MT4 und MT5. NEU: mit Order Ladder, Teilschliessungen schnell wie nie, vielen weiteren Timeframes und Level 2 Forex Orderbuchtiefe
  • Market & Pending Order mit BESTER Kontrolle über Stop Loss und Take Profit: volle Kalkulation in Euro und Prozent und GENIAL wie nie!
  • Manueller Trading-Simulator: Backtesten Sie manuelle Tradingstrategien
  • Hier über MetaTrader Supreme NEWS informieren und downloaden.

Quellen: Eigenanalyse, genutzt werden die Charts vom MetaTrader 4.

Seite 1 von 5
Wertpapier
Dow Jones


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer