DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Axel Springer Aktie Das digitale Geschäft hat sich besonders gut entwickelt

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
10.03.2018, 15:45  |  439   |   

Liebe Leser,

AS blieb in den ersten 9 Monaten auf Erfolgskurs. Der Umsatz stieg um 7% auf rund 2,6 Mrd €. Besonders gut hat sich das digitale Geschäft entwickelt. Hier konnten die größten Wachstumsimpulse erzielt werden. Dagegen ist die Lage im klassischen Printgeschäft weiterhin angespannt. Während die restliche Branche mit den Strukturproblemen zu kämpfen hat, besticht Springer mit seiner erstklassigen Marktpositionierung. Durch die frühzeitige Umstellung auf digitale Medien ist der Konzern nicht mehr schwerpunktmäßig auf sein Print-Geschäft angewiesen.

Den Sprung vom einfachen Zeitungsverleger zum multimedialen Unternehmen geschafft

Der Löwenanteil des Umsatzes stammt aus dem digitalen Geschäft. Springer ist damit der einzige europäische Zeitungskonzern, der den Strukturwandel mit Bravour gemeistert hat. Mit zahlreichen Akquisitionen wird dieses digitale Wachstum weiter befeuert. Springer hat den Sprung vom einfachen Zeitungsverleger zum multimedialen Unternehmen geschafft. Allerdings war das Wachstum nicht ganz preiswert. Durch die hohen Sonderbelastungen ging der Gewinn um mehr als 60% auf 1,29 € pro Aktie zurück.

Im Gegenzug hat Springer aber gleich mehrere aussichtsreiche Unternehmenskäufe abgeschlossen. Mit der Übernahme von ShareASale, einem führenden Online-Marketing-Anbieter in den USA, hat Springer sein digitales Geschäft in Übersee deutlich ausgebaut. In Europa hat Springer dagegen die Spir Communication SA, die das führende Immobilienportal logic-immo.com in Frankreich betreibt, übernommen. Damit konnte das konzerneigene Portalgeschäft aufgewertet werden.

Jetzt wird das Geheimnis alter Börsen-Millionäre gelüftet…

… denn heute können Sie den Bestseller: „Börsenrente: Reich im Ruhestand!“ von Börsen-Guru Volker Gelfarth kostenlos anfordern. Während andere Anleger für dieses Meisterwerk 39,90 Euro zahlen müssen, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit Übernahmen reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Volker Gelfarth.

Diskussion: Axel Springer in den SDAX
Wertpapier
Axel Springer


Disclaimer