DAX-0,56 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)-1,63 %

Medigene Es wird eng für die Bullen!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
11.03.2018, 09:45  |  564   |   

Liebe Leser,

seit Mitte November 2017 befindet sich die Medigene-Aktie wieder in einem stabilen Aufwärtstrend. Dieser wurde beim jüngsten Abverkauf Anfang Februar getestet, als die Aktie in einer rasanten Abwärtsbewegung in zwei Tagen von über 17,30 Euro auf 13,50 Euro zurückfiel. Hier bildete die Biotechnologieaktie am folgenden Tag einen Boden aus und stieg wieder schnell an.

Die Marke von 16,00 Euro wurde noch am gleichen Tag erreicht. Danach spürten die Käufer die zunehmende Widerstandskraft der 17,00-Euro-Marke und ließen es etwas ruhiger angehen. Zwar gab es Mitte Februar bereits erste Versuche, den Kurs der Medigene-Aktie über 17,00 Euro ansteigen zu lassen, doch diese waren allesamt nicht sonderlich erfolgreich.

Erst zum Ende des Monats gelang es den Käufern, hochdynamisch über die bisherigen Hochs auszubrechen und damit ein neues Kaufsignal zu generieren. In der Spitze kletterte die Aktie am 21. Februar bis auf 19,40 Euro. Ende Februar wurde die steile Ausbruchsbewegung jedoch wieder abverkauft.

Da die Marke von 17,00 Euro bereits kurzzeitig unterschritten wurde, bekam der Rücklauf schnell einen Schönheitsfehler, der von den Käufern jedoch sofort mit einer dynamischen Aufwärtsbewegung gekontert wurde. Sie ließ den Medigene-Kurs am 6. März wieder bis auf 18,86 Euro ansteigen.

Aber auch diese Bewegung hat einen Schönheitsfehler, der den Bullen momentan etwas Kopfzerbrechen zu bereiten scheint. Die Tageskerze vom 6. März ist ein Shooting Star mit einem ausgesprochen langen Docht. Da die Medigene-Aktie am Folgetag tiefer notierte, ist das Signal dieser Umkehrkerze eigentlich bestätigt. Für die Bullen spricht noch, dass die Tageskerze vom Mittwoch insgesamt eine grüne Farbe hatte und auch der Donnerstag diese Tendenz im Vormittagshandel fortsetzte.

Es bleibt spannend

Die spannende Frage der nächsten Tage wird deshalb sein, ob sich das durch den Shooting Star gegebene Verkaufssignal durchsetzen wird oder ob die Entwicklung seit dem Zwischenhoch vom 6. März als bullische Flagge zu interpretieren sein wird. In diesem Fall müssen die Käufer nachlegen und den Kurs der Aktie dauerhaft über 18,86 Euro ansteigen lassen. Besser wäre natürlich ein neues Jahreshoch.

Fallen die Kurse hingegen noch einmal unter die Marke von 17,00 Euro zurück, haben die Bären sich kurzfristig durchgesetzt. In diesem Fall dürfte es zeitnah zu einem erneuten Test der Märztiefs im Bereich von 16,00 Euro kommen.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim.

Diskussion: Medigene / Gegenwart und Zukunft
Wertpapier
Medigene


Disclaimer