DAX+0,06 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-1,08 %

Ballard Power Weiter abwärts?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
11.03.2018, 15:00  |  1265   |   

Liebe Leser,

was es letzte Woche Neues bei Ballard Power gab, hat sich Dr. Bernd Heim in einer Analyse einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse hat er folgendermaßen zusammengefasst:

  • Der Stand! Derzeit muss die Ballard Power Aktie gegen fallende Kurse ankämpfen. Es muss sich nun zeigen, ob sie gestärkt aus dieser Phase herauskommen kann.
  • Die Entwicklung! Anfang November 2017 gab es für die Aktie bei 5,93 US-Dollar ein Hoch, dann einen steilen Rückfall. Stabilisierungsversuche scheiterten bei 5,34 und 4,04 US-Dollar – der Abwärtstrend war stärker. Im Februar bildete sich dann bei knapp über 2,90 US-Dollar ein Doppelboden aus, von dem aus die Aktie seit dem 9. Februar wieder flach anstieg. Der Abwärtstrend wurde wieder erreicht und überwunden, doch nach dem Anstieg bis Ende Februar auf 3,87 US-Dollar kam eine Kurslücke und ein Sturz auf 3,20 US-Dollar. Es könnte sich durchaus um eine Erschöpfungslücke handeln.
  • Der Ausblick! Wenn die Kurslücke nicht geschlossen werden kann und der Kurs bis auf 3,87 und 4,04 US-Dollar ansteigt, könnte sich die Abwärtsbewegung fortsetzen und das Doppeltief bei 2,90 US-Dollar getestet werden. Es könnte dann zu deutlich tieferen Kursen kommen.

Wie wird es bei Ballard Power nun weitergehen? Wir halten Sie informiert.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Jennifer Diabaté.

Mehr zum Thema
EuroDollarBörseFI


Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel