DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold+0,01 % Öl (Brent)0,00 %

Ethereum statt Bitcoin?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
11.03.2018, 20:00  |  2213   |   

Liebe Leser,

um was genau es sich eigentlich bei Ethereum handelt, das hat sich Robert Sasse in der letzten Woche einmal genauer angesehen. Hier sein Fazit:

  • Der Begriff! Ähnlich wie beim Bitcoin gibt es auch um Ethereum einen regelrechten Hype, der nicht nur auf den stark gestiegenen Preise pro ETH, sondern auch auf der zunehmenden Bekanntheit von Kryptowährungen beruht.
  • Die Funktion! Auch bei Ethereum fungiert eine Blockchain zum Verwalten und Speichern von Transaktionen, wobei die Sicherheit des Systems hier noch stärker im Fokus steht und die Integrität durch dezentrale Apps noch verstärkt werden soll. Smart Contracts etwa sollen bei einer Überweisung von ETH die technische Schnittstelle absichern, um die manuelle Überprüfung weitestgehend überflüssig zu machen.
  • Die Marktkapitalisierung! Ethereum hat nach dem Bitcoin die zweithöchste Marktkapitalisierung, da sich Ether, die interne Währung von Ethereum, leichter schürfen lässt als der Bitcoin.

Wie wird es bei Ethereum nun weitergehen? Wir halten Sie informiert.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Jennifer Diabaté.

Disclaimer