DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

DAX DAX: Vorbereitung eines Tests der 12.500er Region zum Wochenstart?

Gastautor: Jens Klatt
12.03.2018, 08:44  |  1567   |   |   

Der DAX hat am Freitag, begünstigt durch den US-Arbeitsmarktbericht, zum Wochenschluss eine kleine Achterbahnfahrt hingelegt.

 

Rein technisch hat der freitägliche Kursverlauf allerdings nichts „außergewöhnliches“ geliefert, zumindest meiner Meinung nach. Hiernach kam es nach dem Bruch über die 12.270/300er Region am Donnerstag zu einem Re-Test des Ausbruchbereichs und durch die NFPs begünstigt zur Markierung neuer Hochs mit einer Attacke auf die 12.400er Region.

 

Die technischen Vorgaben haben sich auf Stundenbasis zum Wochenstart somit kaum verändert: die kurzfristige Aufwärtsstruktur bleibt auf Stundenbasis bestehen, ein Rutsch unter die Freitagtiefs um 12.280 Punkte würde das Bild aber erstmalig eintrüben.

 

Auf der Oberseite würde mit einem Überwinden der 12.400 das nächste Kursziel um 12.500 Punkte aktiviert, darüber die 12.600er Region.

 

Mit Ausblick auf den großen Verfall am Freitag und dem relativ hohen Open Interest geschriebener Calls bereits auf die 12.500er Marke und dann nochmal auf die 12.600er Marke bliebe allerdings meiner Meinung nach abzuwarten, ob die Bullen den DAX ohne externe Treiber, nicht nur am Montag sondern auch in den kommenden Tagen, über dieses Niveau befördern können.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Global Head of Research and Education JFD Brokers

 

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
DAXArbeitsmarktBroker


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel