DAX-0,52 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-4,73 %

Studie: Immobilien bleiben Anlegers Liebling

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
12.03.2018, 10:46  |  449   |   |   
Der Initiator WealthCap hat sich für seine Immobilientrendstudie 2017 erneut im Sachwertvertrieb umgehört. Demnach sind deutsche Immobilien mit Abstand die beliebteste Anlageklasse. Nach Nutzungsarten dominieren weiterhin Büros.

Welche Assetklassen sind bei den Kunden von Sparkassen, Banken, Vermögensverwaltern und freien Finanzdienstleistern besonders gefragt? Bereits seit 2012 beleuchtet die WealthCap Immobilientrendstudie den deutschen Sachwertmarkt. Das Ergebnis: Deutsche Immobilien gelten weiterhin als hochattraktiv und bilden die mit Abstand beliebteste Anlageklasse. Dabei stehen Büroimmobilien, wie in den sechs Untersuchungsjahren zuvor, mit einem Anteil von 64,3 Prozent wieder an der Spitze der beliebtesten Nutzungsarten. Danach folgen Einzelhandelsimmobilien mit 57,1 Prozent. Festgestellt wurde aber auch eine kontinuierlich wachsende Nachfrage nach Wohnimmobilien (2012: 28,3 Prozent, 2017: 53,6 Prozent).  



Den vollständigen Artikel lesen ...



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren