DAX+1,32 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,45 %
Devisen: Euro fällt unter 1,23 US-Dollar
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro fällt unter 1,23 US-Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
12.03.2018, 12:54  |  611   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag in einem weitgehend impulslosen Umfeld leicht nachgegeben. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2295 US-Dollar, nachdem sie im Vormittagshandel bis auf 1,2341 Dollar gestiegen war. Am Markt war die Rede von einem durch technische Faktoren getriebenen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,2291 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt. Weder in der Eurozone, noch in den USA werden im Tagesverlauf wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht. Auch Reden ranghoher Notenbanker stehen nicht auf dem Programm.

Im Wochenverlauf dürften neue US-Inflationsdaten im Fokus stehen. Vor einigen Wochen hatte die Sorge vor einer stärkeren Inflation zu Turbulenzen an den Aktienbörsen geführt. "In der neuen Woche werden ... die US-Inflationszahlen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen", sagte Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen Thüringen (Helaba). Die Daten werden am Dienstag veröffentlicht./bgf/jsl/das

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel