wallstreet:online
41,85EUR | -0,15 EUR | -0,36 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-0,47 %

U.S. Gold Corp. schließt bezirksumfassende geochemische Erkundungen auf dem Projekt Keystone, Cortez Gold Trend, Nevada, ab

Nachrichtenquelle: IRW Press
12.03.2018, 14:22  |  747   |   |   

U.S. Gold Corp. schließt bezirksumfassende geochemische Erkundungen auf dem Projekt Keystone, Cortez Gold Trend, Nevada, ab

 

Umfassende Erkundungen zusammen mit früheren geophysikalischen Untersuchungen und Erkundungsbohrungen bringen U.S. Gold Corp an die Schwelle einer potenziellen Generierung von mehreren neuen Zielen

 

Elko, Nevada, 12. März 2018 - US Gold Corp. (NASDAQ: USAU - https://www.youtube.com/watch?v=ChN1Np86Y14&list=PLBpDlKjdv3ypePSjA92W ...), ein Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen, meldet heute den Abschluss und die Zusammenstellung der bezirksumfassenden geochemischen Erkundungen auf dem Projekt Keystone. Eine entsprechend detaillierte geologische Kartierung nähert sich ebenfalls der Fertigstellung. Die geochemischen Daten werden zusammen mit Bewertungen früherer Gravitationsuntersuchungen und geophysikalischer Untersuchungen sowie mit den bis dato durchgeführten Erkundungsbohrprogrammen die notwendigen Informationen liefern, um im Jahr 2018 standortspezifische Entdeckungsmöglichkeiten zu identifizieren und sie weiter einzugrenzen. Die wichtigsten Ergebnisse dieser Erkundungen schließen ein:

 

- U.S. Gold hat umfangreiche und effektive flächendeckende geochemische Erkundungen auf dem 20 Quadratmeilen umfassenden Projektgebiet im Keystone-Bezirk durchgeführt. Die Probendatensammlung umfasst jetzt 4.225 Bodenproben, 2.250 Gesteinsproben, 649 feinkörnige Flusssedimentproben und 620 Proben mit alteriertem Flussgeröll.

 

- Der Hauptzweck der vielseitigen geochemischen Erkundungen im Jahr 2017 war, die Identifizierung und Abgrenzung standortspezifischer Goldziele zu unterstützen, die im Jahr 2018 durch Bohrungen überprüft werden.

 

- Die stark anomalen geochemischen Niveaus und die weite Verbreitung der gesuchten Metalle, insbesondre Gold zusammen mit den vergesellschafteten Pfadfindermineralen, zeigt das mögliche Vorkommen eines sehr großen robusten Gold führenden polymetallischen Hydrothermalsystems auf Keystone.

 

- Alle aktuellen Daten deuten darauf, dass das Hydrothermalsystem Keystone im frühen Tertiär entstand und jenen ähnlich ist, die die großen Goldlagerstätten des Carlin-Typs in Nevada beherbergen. Eine K-Ar-Altersbestimmung an Biotit aus dem Walti-Pluton ergab ein Alter von 34,1 +/-0,7 Millionen Jahre. Zusätzliche Datierungen sind im Laufen, um diese offensichtlich komplexe Intrusion und das eruptive magmatische Hydrothermalsystem Keystone genauer zu beurteilen.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 5

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Diskussion: US Gold Corp. mit neuem Kürzel (USAU )
Wertpapier
U.S. Gold
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AntimonQuecksilberMetalleGoldExploration


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.09.19